Thai Zucchini Nudeln mit Erdnuss-Sauce

Thai-Zucchini-Nudeln
Thai Zucchini Nudeln – was für ein Spaß. Ich muss sagen, ich liebe Zoodles immer mehr. Und mit dieser leckeren Kombination  noch mehr als vorher.

Und wenn Ihr Euch jetzt fragt, ob Euer Bildschirm kaputt ist, dann kann ich euch beruhigen. Das Bild ist absichtlich in schwarz-weiß gehalten.

Grund ist ein Blog-Event, den die liebe Ina von Ina isst gerade veranstaltet. Die einzige Voraussetzung für dieses Event ist ein Rezept-Foto in schwarz-weiß. Und hierfür fand ich dieses tolle Foto absolut geeignet. Oder was meint Ihr?


Ich hab ja in den letzten Monaten einiges ausprobiert, um Zucchini und Co. in Nudel-Form zu bekommen. Julienne-Schneider sind sehr gefährliche Küchengeräte – wusstet Ihr das? Auf jeden Fall können meine Finger ein Liedchen davon singen. Die Spiralschneider in Spitzerform machen zwar Spaghetti, allerdings fand ich sie sehr schwierig in der Handhabung und man hat viel zu viel „Abfall.

Spirelli

Da ich durch den Verzicht auf „normale Nudeln“ gerne noch mehr auf Gemüse-Nudeln zurück greifen möchte, habe ich mir vor kurzem den Spiralschneider von Lurch* bestellt und mit diesem Rezept das erste Mal getestet. Und ich bin hoch zufrieden. Die Zucchini ließen sich wunderbar in Spaghetti-Form bringen. Und es bliebt nur das Kerngehäuse mit nicht mal 1 cm Durchmesser als Abfall übrig.

Mit den Karotten hatte er zwar ein paar kleine Schwierigkeiten, bzw man musste ziemlich Kraft aufwenden. Aber es ging dann abgesehen davon richtig gut. Ich hatte auch die kleinste Größe für die Spaghetti ausgewählt und werde sie mit Sicherheit beim nächsten Mal etwas größer machen. Dann benötige ich hoffentlich nicht mehr so viel Kraft.

Nudeln aus Zucchini

Die Erdnuss-Sauce ist übrigens der Renner. Sowas von lecker. Das hätte ich nie so erwartet. Ich dachte, die Süße des Erdnuss-Mus würde vorstechen, aber nix da. Das Ganze ist absolut harmonisch.

Thai Zucchini Nudeln mit Erdnuss-Sauce

Also ich kann dieses Rezept für Thai Zucchini Nudeln aus tiefstem Herzen empfehlen. Probiert es doch einfach mal selbst aus.

Zoodels mit Erdnuss


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

Zoodels mit Erdnuss

Thai Zucchini Nudeln mit Erdnuss-Sauce

abgelegt unter: Fleischgerichte
Internationale Küche: Asien
Vorbereitung: 20 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Gesamt: 40 Minuten
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 494 kcal
Rezept drucken

Zutaten

  • 2 Hähnchenbrustfilet
  • 1 EL Butter
  • 1 Zucchini
  • 1 Karotte
  • 1 Paprika rot
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Sesam

Für die Erdnuss-Sauce

  • 4 TL Erdnussmus
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Limette
  • 3 TL Worcestersauce
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer

außerdem

  • 2 EL Bambus-Sprossen
  • 1 Hand voll Petersilie

Zubereitung

  1. Als erstes die Hähnchenbrustfilets abwaschen, trocken tupfen und klein schneiden.
  2. In einer Pfanne die Butter zerlassen und das Hähnchen darin knusprig anbraten.
  3. Das Gemüse putzen, schalen und die Zucchini sowie die Karotte zu Spaghetti schneiden. Die Paprika wird von Hand in möglichst schmale Streifen geschnitten.
  4. In einer weiteren Pfanne den zweiten EL Butter zerlassen und das Gemüse darin ca 5 Minuten andünsten. Es sollte aber noch schön knackig sein
  5. Für die Ernuss-Sauce alle Zutaten in eine Schüssel geben. Den Knoblauch schälen und dazu pressen. Jetzt alles gut verrühren.
  6. Das Fleisch und das Gemüse in eine große Schüssel geben. Die Petersilie fein hacken und zusammen mit den Sprossen ebenfalls in die Schüssel geben.
  7. Die Erdnuss-Sauce darüber gießen und alles gut vermischen.

Ebenfalls auf der Speisekarte...

6 comments

  1. Uhhh..Thaifood und dann auch noch mit Zucchininudeln – da bin ich dabei. Ein schönes Gewusel in Schwarz/Weiß, das auch ohne Farbe zum Essen anreget. Vielen Dank für deinen Beitrag! Lieben Gruß Ina

    1. Hallo liebe Ina,

      es freut mich, dass Dir mein Rezept gefällt. Das schwarz-weiß-Bild war aber auch eine echte Herausforderung =)

      Liebe Grüße
      Kathleen

    1. Vielen Dank! Oh ja, ich liebe Erdnuss auch – und in dieser Kombination ist es einfach saulecker.

      In die Schüsseln habe ich mich auch gleich verliebt. Gab’s mal bei Tedi =)

      Liebe Grüße
      Kathleen

  2. Hallo liebe Kathleen,
    durch Inas Blogevent bin ich gerade auf deine Seite gekommen und muss sagen, dass die Gemüsenudeln verdammt lecker aussehen! Werde ich mit Sicherheit einmal nachkochen.
    Liebe Grüße, Marileen

    1. Hallo liebe Marileen,

      Es freut mich, dass Dir das Rezept gefällt. Ja, die Gemüsenudeln sind wirklich lecker. Viel Spaß beim Nachkochen!

      Liebe Grüße
      Kathleen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.