Aeggekage – Dänisches Omelett

Aeegekage
Heute zieht es mich Omelett-technisch nach Norden. Grund ist der Dänische Feiertag, den wir natürlich mit einer herrlichen Aeggekage feiern wollen.

Die Aeggekage ist in Dänemark ein sehr beliebtes kleines Mittag- oder auch Abendessen. Das besondere an ihr ist wohl, dass sie im Backofen gebacken wird. So kann sie schön von allen Seiten gleichmäßig stocken. Zusammen mit den hier im Rezept vertretenem Speck und Tomate ist sie ein wunderbares Mittagessen. Mit frischen Beeren serviert, wird sie aber auch als Dessert gereicht.

Und weil es so gut passt, und terminlich auch gerade noch reicht, soll dies auch mein Beitrag zur Kulinarischen Weltreise von „Du findest mich in der Küche“ sein.

daenisches-Omelett
Der  heutige Grundlovsdag (auf Deutsch Tag des Grundgesetzes) ist der dänische Nationalfeiertag. Leider sind die Dänen ziemlich fleißig und so ist der Grundlovstag kein arbeitsfreier Feiertag. Verrückt oder? Trotzdem schließen viele Geschäfte und Behörden an diesem Tag ganz oder früher.  Zurück geht der Tag auf die Einführung der dänischen Verfassung (Junigrundloven) am 5. Juni 1849.

Aber zurück zum Aeggekage.  In Dänemark wird sie teilweise in einer großen Pfanne für bis 12 Personen zubereitet. Dabei rechnet man pro Person mit 2 Eiern und 4 Scheiben Frühstücksspeck. Bei solchen Mengen sollte man dann allerdings die Stock – Zeit für das Omelett beachten, die bis zu 45 Minuten betragen kann. Deswegen habe ich meine Aeggekage lieber in einer kleinen Pfanne zubereitet. So war sie ruck-zuck fertig.

Und wenn Ihr jetzt Lust bekommen habt, Euer eigenes Omelett zuzubereiten und hier vorzustellen, dann beteiligt Euch doch an meinem Blogevent zu diesem Thema.

Omelett-aus-Daenemark


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

Aeegekage

Aeggekage - Dänisches Omelett

Gericht: Fleischgerichte, Frühstücksideen
Länder & Regionen: Dänemark
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 570 kcal
Drucken

Zutaten

  • 4 Scheiben Frühstückspeck
  • 2 Ei
  • 25 ml Schlagsahne
  • etwas Pfeffer
  • 1 Tomate

Anleitungen

  1. In einer Pfanne ohne Fett wird der Frühstücksspeck schön knusprig gebraten. Wenn Ihr das Rezept für mehrere Personen zubereitet, dann könnt Ihr den Speck auch auf einem Backblech braten.
  2. Den Speck aus der Pfanne nehmen und warm halten.
  3. Die Eier aufschlagen, mit der Schlagsahne verrühren und mit Pfeffer abschmecken. Salz ist nicht nötig, da die Eier in der Pfanne mit dem Frühstücksspeck-Fett gebraten werden.
  4. Nun kommt die Eiermasse in die Pfanne und diese in den 175°C vorgeheizten Backofen, wo die Ei-Masse stocken muss.
  5. In der Zwischenzeit die Tomate(n) waschen und würfeln.
  6. Wenn die Eimasse richtig gestockt ist wird sie mit dem Frühstücksspeck und den Tomaten bestreut und serviert.
Nährwertangaben
Aeggekage - Dänisches Omelett
Pro Portion
Kalorien 570 davon aus Fett 378
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 42g 65%
Gesättigte Fette 16g 80%
mehrfach ungesättigte Fette 5g
einfach ungesättigte Fette 16g
Cholesterin 755mg 252%
Natrium 1166mg 49%
Kalium 840mg 24%
Kohlenhydrate gesamt 10g 3%
Balaststoffe 2g 8%
Zucker 5g
Eiweiß 37g 74%
Vitamin A 49%
Vitamin C 32%
Calcium 12%
Eisen 25%
* Durchschnittlicher Tagesbedarf 2000 Kalorien

Nährwertangaben
Aeggekage - Dänisches Omelett
Pro Portion
Kalorien 570 davon aus Fett 378
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 42g 65%
Gesättigte Fette 16g 80%
mehrfach ungesättigte Fette 5g
einfach ungesättigte Fette 16g
Cholesterin 755mg 252%
Natrium 1166mg 49%
Kalium 840mg 24%
Kohlenhydrate gesamt 10g 3%
Balaststoffe 2g 8%
Zucker 5g
Eiweiß 37g 74%
Vitamin A 49%
Vitamin C 32%
Calcium 12%
Eisen 25%
* Durchschnittlicher Tagesbedarf 2000 Kalorien

Ebenfalls auf der Speisekarte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.