Coca Cola Spare Ribs

Ribs in Coca Cola

Endlich wieder Herbst! Ja, ich bin ein Herbst-Fan. Ich liebe die bunten Farben und wie die Sonne damit spielt. Ich liebe den leichten Nebel-Schleier, der morgens wenn ich zur Arbeit fahre noch auf dem Land liegt und alles in einem ganz besonderen Licht erscheinen lässt oder wahlweise eine echt mystische Stimmung macht. Ich kann mich zum Beispiel nicht satt sehen an dem Bild, wenn ich aus dem Ort heraus fahre und der Wasserturm des Nachbarorts während ich in der Sonne fahre, sich langsam aus dem Nebenfeld heraushebt. Das ist einfach nur wunderschön. Und zu einem kleinen Teil kommt meine Liebe zum Herbst auch daher, dass ich eine Dachwohnung bewohne. Ich liebe diese Helligkeit, aber im Sommer ist es oftmals eine kleine Plage. Das heißt dann meistens auch, dass es den ganzen Sommer kalte Küche gibt. Umso mehr freue ich mich dann, wenn die Temperaturen wieder etwas kühler werden und ich den Ofen wieder anwerfen kann. Zum Beispiel, um diese leckeren Coca Cola Spare Ribs zu machen.

Coca-Cola-Spare-RibsDas Rezept lässt sich natürlich auch mit der Cola jedes anderen Herstellers zu bereiten. Nur war Coca Cola der erste mir bekannte Anbieter einer zuckerfreien Cola, die dazu auch noch schmeckt.  Deshalb ist die Coke der Namensgeber des Rezepts. Da inzwischen viele nachgezogen haben, ist man aber nicht an diese Marke gebunden.

Ich bin ja ein echter Spare-Ribs-Fan und da die Rippchen nicht nur in Cola gekocht werden und so wunderbar zart sind, sondern auch die Sauce auf dem zuckerfreien Getränk beruhig, ist es sozusagen doppelter Cola-Genuss. Also lasst Euch einfach mal überraschen.

Rippchen

Coca Cola Spare Ribs

Rippchen in Cola

Ribs in Coca Cola

Coca Cola Spare Ribs

Gericht: Fleischgerichte
Länder & Regionen: USA
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 50 Minuten
Portionen: 4 Personen
Kalorien: 759 kcal
Drucken

Zutaten

Für die Spare Ribs

Für die Sauce

Anleitungen

  1. Für die Spare Ribs als erstes die Cola in einen möglichst großen Topf gießen. Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebel vierteln und beides in die Cola geben. Dazu kommen die Lorbeer-Blätter sowie der Pfeffer.

  2. Die Spare-Ribs gut abwaschen, trocken tupfen und ebenfalls in die Cola geben. Ggf müsst Ihr nun noch etwas Wasser hinzu geben. Auf jeden Fall sollten die Spare-Ribs mit Flüssigkeit bedeckt sein.

  3. Das Ganze zum Kochen bringen und ca 1 Stunde simmern lassen.

  4. In der Zwischenzeit die Butter in einem Topf zerlassen. Die Schalotte und den Knoblauch schälen, fein hacken und in der Butter glasig andünsten.

  5. Nun das Ganze mit der Cola ablöschen und Ketchup, Senf, Worcestersauce sowie den braunen Bronze-Xucker unterrühren. Alles zum Kochen bringen und etwa 25 Minuten lang einreduzieren lassen.

  6. Wer mag kann die Sauce nun noch pürieren, um die Zwiebel und Knoblauchstückchen noch feiner zu bekommen. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  7. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

  8. Die Spare-Ribs aus dem Cola-Sud nehmen und auf einem oder mehreren Backblechen verteilen.

  9. Nun den Backofen auf Grill stellen und die Spare Ribs von jeder Seite 5-10 Minuten knusprig braun grillen lassen.

  10. Zusammen mit der Sauce servieren und genießen.

Nährwertangaben
Coca Cola Spare Ribs
Pro Portion
Kalorien 759 davon aus Fett 576
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 64g 98%
Gesättigte Fette 22g 110%
Cholesterin 216mg 72%
Natrium 313mg 13%
Kalium 630mg 18%
Kohlenhydrate gesamt 3g 1%
Balaststoffe 0g 0%
Zucker 2g
Eiweiß 38g 76%
Vitamin A 4.3%
Vitamin C 0.4%
Calcium 3.8%
Eisen 13%
* Durchschnittlicher Tagesbedarf 2000 Kalorien

 

Ebenfalls auf der Speisekarte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.