Couscous-Salat – Low Carb

Couscous-Salat-Low-Carb
Das Thema Picknick ist zur Zeit wirklich in aller Munde – kein Wunder, denn es ist ja gerade die allerbeste Picknick-Zeit. Und so ist es nicht verwunderlich, dass es neben meinem eigenen Blogevent auch verschiedene andere zu diesem Thema gibt.  Zum Beispiel die Blogparade der wundervollen Facebook-Gruppe „Gesund und lecker für jeden Tag“ – auch dort dreht sich in diesem Monat alles um das Thema Picknick.

Und nach der Ajvar-Blume von Annika, den Ziegenfrischkäse-Röllchen von Yvonne und selbstgemachtem Eistee von Melli bin ich nun heute an der Reihe. Und ich habe mir einen leckeren Salat für Euch überlegt, denn Salat im Glas sollte bei einem Picknick nicht fehlen. Findet Ihr nicht auch? Und da es auch etwas besonderes sein sollte, fiel meine Wahl auf einen Low-Carb-Couscous-Salat.

Blogparade Picknick

Viele werden sich jetzt bestimmt wundern. Wie Low Carb und Couscous? Das will nicht so richtig zusammen passen. Stimmt! Und deswegen ist der Couscous in meinem Salat auch ein kleiner Fake. Denn er besteht nicht aus Getreide, sondern aus Blumenkohl und ist somit deutlich konformer als „richtiger“ Couscous.

Couscous-SalatDer Rest funktioniert dann aber wie bei jedem andere Couscous-Salat, wie zum Beispiel bei diesem hier, den ich Euch im letzten Jahr präsentiert habe. Nun den Salat noch in schöne Gläser verpacken, eine Gabel dazu und dann ab damit in den Picknick-Korb.

Ihr habt jetzt Lust bekommen auf noch mehr Rezepte? Kein Problem! Die Blog-Parade geht noch bis zum 29.07. Alle Termine und wer wann mit seinem Rezept dran ist findet Ihr in der Facebook-Gruppe oder im Beitrag von Anisas Leicht Küche. Morgen wird Euch übrigens die liebe Yvonne von Mohntage noch einmal mit einem leckeren Rezept überraschen. Und ich denke, wir dürfen gespannt sein.

Couscous-mit-Bumenkohl

Blumenkohl-Couscous


Nun aber erst einmal zu meinem Rezept für Low-Carb-Couscous-Salat. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

Couscous-Salat-Low-Carb

Couscous-Salat - Low Carb

Gericht: Salat
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 6 Portionen
Kalorien: 31 kcal
Drucken

Zutaten

  • 1 Blumenkohl
  • 4 Tomate
  • 1 Paprika (gelb)
  • 1 Salatgurke
  • 3 Frühlingszwiebel
  • 50 ml Brühe (selbstgekocht)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Anleitungen

  1. Als erstes den Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und in etwas Salzwasser bissfest kochen. Der Blumenkohl sollte danach am besten auskühlen, bevor er weiter verwendet wird.
  2. Um den Low-Carb-Couscous herzustellen, den Blumenkohl in einen Mixer geben und auf Couscous-Größe zerkleinern.
  3. Die Tomaten und die Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Gurke schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel wird in Scheibenn geschnitten.
  4. Nun das Gemüse gut miteinander vermischen.
  5. Für das Dressing nutzt Ihr am Besten selbstgekochte Brühe. Alternativ könnt Ihr natürlich auch körnige Brühe mit etwas Wasser anrühren.
  6. Die Brühe sowie etwas Öl gut unter den Salat rühren. Zum Schluss noch mit etwas salz und Pfeffer abschmecken - fertig ist Euer Low Carb Couscous-Salat
Nährwertangaben
Couscous-Salat - Low Carb
Pro Portion
Kalorien 31 davon aus Fett 9
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 1g 2%
Gesättigte Fette 0.2g 1%
mehrfach ungesättigte Fette 0.2g
einfach ungesättigte Fette 1g
Natrium 221mg 9%
Kalium 248mg 7%
Kohlenhydrate gesamt 5g 2%
Balaststoffe 2g 8%
Zucker 2g
Eiweiß 2g 4%
Vitamin A 9%
Vitamin C 66%
Calcium 2%
Eisen 3%
* Durchschnittlicher Tagesbedarf 2000 Kalorien

Nährwertangaben
Couscous-Salat - Low Carb
Pro Portion
Kalorien 31 davon aus Fett 9
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 1g 2%
Gesättigte Fette 0.2g 1%
mehrfach ungesättigte Fette 0.2g
einfach ungesättigte Fette 1g
Natrium 221mg 9%
Kalium 248mg 7%
Kohlenhydrate gesamt 5g 2%
Balaststoffe 2g 8%
Zucker 2g
Eiweiß 2g 4%
Vitamin A 9%
Vitamin C 66%
Calcium 2%
Eisen 3%
* Durchschnittlicher Tagesbedarf 2000 Kalorien

 

 

 

Ebenfalls auf der Speisekarte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.