Gemüsepuffer mit Kräuterquark

Gemüse-Puffer-Low-Carb
Schnelle Rezepte? Ich liebe schnelle Rezepte! Und jeder der wie ich Vollzeit berufstätig ist, wird sich deshalb über das Thema der Aktion „Lecker für jeden Tag“ in diesem Monat richtig freuen. Denn es geht um tolle Rezepte, die in 30 Minuten fertig sind. Genau das richtige also nach einem langen Arbeitstag.

Und da passen diese leckeren Gemüsepuffer doch ganz hervorragend, denn die sind richtig schnell fertig. Dazu selbstgemachter Kräuterquark mit frischen oder getrockneten Kräutern und fertig ist ein gesundes schnelles Essen.

Banner Februar

Gemüsepuffer mit Kräuterquark

Und natürlich habe nicht nur ich mir Gedanken über ein schnelles Rezept unter 30 Minuten gemacht sondern meine lieben Bloggerkollegen natürlich auch.

Also schaut doch mal bei Ihnen vorbei und entdeckt noch mehr tolle Rezept:

Franziska von LiebDings: Käsefondue
Tina von Küchenmomente: Apfel-Quark-Brötchen aus dem Backofen
Ina von Applethree: Garnelensalat mit Kokosmilch-Limetten-Dressing
Martina von Kinderkuecheundso: Cremiges Avocado-Pesto
Stephie von kohlenpottgourmet: 30 Minuten Erdnuss-Nudel-Suppe mit Pak Choi und Limette
Jessi von Jessis Schlemmerkitchen: Rote Linsensuppe
Anastasia von Papilio Maackii: Quinotto mit Champignons
Marie-Louise von Küchenliebelei: Salat mit Cranberry-Dressing und Hackbällchen
Gülsah von Sommermadame: Schnelle Nudeln mit Avocado und Tomaten
Marie von FaBa-Familie aus Bamberg: Gefüllte Pfannkuchen
Alexa von Keks & Koriander: Jerusalemteller mit Putenfleisch und Hummus
Rebecca von Sansanrebecca: Gabelbissen ‒ Omas Kaffeekekse
Susan von Labsalliebe: Vavishka
Silke von Blackforestkitchen: Schwarzwald-Pizza
Christina von krimiundkeks: Schnelle Apple-Pie-Cookies
Isabelle von ÜberSee-Mädchen: Pekannuss-Schoko-Cookies
Jill von Kleines Kuliversum:Grünes Thaicurry mit Gemüse
Frances von carry on cooking: Gegrilltes Käsetoast „Italien Style“
Fränkische Tapas: Leberkäse mit Spinat und Spiegelei
Rezepte Silkeswelt: Schnelle Crownuts

Geriebenes Gemüse

Puffer aus Gemüse

Puffer in der Pfanne

Puffer Low Carb
Und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

Gemüse-Puffer-Low-Carb

Gemüsepuffer mit Kräuterquark

Gericht: Vegetarische Gerichte
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 921 kcal
Drucken

Zutaten

  • 1 Kohlrabi
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Karotte
  • 2 Eier
  • 2 EL Leinmehl
  • 2 EL Mandelmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g geriebener Emmentaler
  • Dill, frisch
  • Kokosöl

außerdem

  • 250 g Quark (möglichst fett)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Thymian
  • Dill, frisch

Anleitungen

  1. Als erstes das Gemüse schälen und grob raspeln.

  2. Nun die Eier, das Leinmehl und das Mandelmehl dazugeben und alles mit verrühren. Den frischen Dill und den Emmentaler unterheben und das Ganze noch mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Etwas Kokosöl in der Pfanne erhitzen und die Gemüsepuffer darin ausbraten.

  4. In der Zwischenzeit den Quark mit Salz, Pfeffer, getrocknetem Oregano und Thymian sowie dem Rest des frischen Dill abschmecken.

  5. Dann beides zusammen servieren.

Nutrition Facts
Gemüsepuffer mit Kräuterquark
Amount Per Serving
Calories 921 Calories from Fat 639
% Daily Value*
Total Fat 71g 109%
Saturated Fat 35g 175%
Cholesterol 349mg 116%
Sodium 1218mg 51%
Potassium 701mg 20%
Total Carbohydrates 17g 6%
Dietary Fiber 7g 28%
Sugars 6g
Protein 56g 112%
Vitamin A 101.9%
Vitamin C 87.8%
Calcium 140%
Iron 18.7%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

 

Ebenfalls auf der Speisekarte...

12 comments

  1. Ich finde es toll, dass wir uns immer wieder „über den Weg laufen“ – aber kein Wunder, bei den schönen Rezepten und Ideen von Dir !
    Die Puffer sehen grandios aus- und schmecken garantiert auch kalt noch richtig gut !
    Lieben Gruß und bis bald,
    Stephie

  2. Liebe Kathy,
    dieses Rezept wird vorgemerkt! Ich liebe Gemüse mit Quark schon abgöttisch, bin aber nie auf die Idee gekommen mal Puffer daraus zu bauen. Möchte man nicht meinen, dass ich Foodblogger bin, oder?! ;) Wird auf jeden Fall gemerkt und nachgemacht!
    LG Ina

  3. Ohhh, was für ein tolles Rezept! Ich liebe ja schon Kartoffelpuffer und finde auch andere Alternativen grandios. Zucchinipuffer habe ich schon probiert, mit Kohlrabi und Möhre kann ich mir das aber auch gut vorstellen. Eine echt tolle lowcarb-Variante!
    Liebe Sonntagsgrüße!

  4. Mit diesem Rezept machst du mich glücklich, liebe Kathy :-) Puffer erinnern mich immer an Zuhause und deine sehen wirklich oberlecker aus.

    Vielen Dank für das tolle Rezept und viele Grüße,

    Frances

  5. Ich liebe Gemüsepuffer! Habe die meist aber nur mit Zucchini oder Karotte gemacht. Das nächste Mal wandert auf jeden Fall auch mal ein Kohlrabi rein :) Danke für das Rezept!
    Liebe Grüße, Anastasia

  6. Mhh! Für mich ein typsches urlaubsrezept, weil wir das an der See oft gegessen ahebn, das werde ich aber auch mal zu Hause nach machen. Danke fürs erinnern ;)
    Liebe Grüße
    Elsa ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu