Warum nur?

Warum nur vergehen Urlaubstage so unglaublich schnell. Es scheint mir kaum einen Wimpernschlag her, dass wir losgefahren sind und nun habe ich schon den ersten Arbeitstag wieder hinter mir.
Glücklicherweise konnte ich mich zumindest eine Woche lang richtig gut erholen und entspannen. Und das Wetter hat sogar mitgespielt und wir sind sogar braun geworden. Usedom ist auf jeden Fall immer eine Reise wert.
Essenstechnisch war ich echt froh, dass wir eine Ferienwohnung gemietet hatten. So konnten wir größtenteils selbst kochen und musste nur ab und zu – wenn wir unterwegs waren – auf Restaurantessen ausweichen mussten. Glücklicherweise hab ich auch dies dank Daosin ganz gut überstanden 😉
Was wirklich toll war, wir hatten in unserem Ferienort einen kleinen Fischerhafen, in dem es fangfrischen Fisch gab. Sozusagen morgens noch in der Ostsee – am Mittag bei mir in der Pfanne. So konnte ich mich wirklich an Fisch satt essen – und das ganz ohne Probleme und auch ohne Medikamente. Das war so super, auch wenn ich im Moment echt keinen Fisch mehr sehen kann =) Aber jeder der Fisch auf seinem Speiseplan vermisst, da er einfach zu weit von der Küste weg lebt, kann ich nur empfehlen bei seiner Urlaubswahl auch ein Auge darauf zu haben. Dies gilt natürlich nicht nur für die Ostseeküste – allerdings sollte man auch die Möglichkeit haben, den Fisch selbst zubereiten zu können. Sonst könnte durch falsche Zutaten das Endergebnis doch wieder nicht histaminarm sein.
Continue Reading

Ich bin dann mal weg …

So meine Lieben, nun muss ich mich für eine Woche verabschieden. Was heißt muss … ich habe hoffentlich eine tolle Woche Urlaub vor mir.
Und ich hoffe, ich finde für Euch den ein oder anderen Beitrag zum Thema „Auswärts essen bei HI“
Und hier noch eine kleine Aufgabe an Euch, während ich weg bin 😉
Seit gestern gibt es ja den neuen Bereich Infos und Alternativmöglichkeiten, der leider noch etwas leer ist. Vielleicht möchtet Ihr ja Eure Tipps teilen, mit welchen Alternativen man unverträgliche Rezepte zu verträglichen macht.
Über einen Kommentar oder einen Mail dazu würde ich mich rieisig freuen.
Wir lesen uns in einer Woche!
Continue Reading

Spätzle / Knöpfle – Grundrezept

Spätzle

Ja, ich geb zu, inzwischen habe ich mich im Schwabenländle schon richtig eingelebt. Und Spätzle und Knöpfle kommen bei uns immer wieder gerne auf den Tisch, da sie sowohl zu Soße und Braten als auch zu einem frischen Salat passen.

Selbstgemacht mit einem verträglichen Mehl sind sie sogar bei Histaminintoleranz eine leckere Beilage.

Continue Reading

Gemüsequiche mit Ziegenkäse

Dieses Rezept einer Quiche hatte ich so ähnlich vor einiger Zeit beim Stöbern auf Chefkoch entdeckt und wollte es nun endlich einmal ausprobieren. Natürlich wieder an die Bedürfnisse bei Histaminintoleranz angepasst.

Dies soll auch mein Beitrag beim „Topfgucker“ von Fräulein K. werden, bei dem es in diesem Monat rund um’s Gemüse geht.

Continue Reading

Honig-Mandel-Creme mit Früchten

Honig-Mandel-Creme mit Früchten
Mein heutiges Dessert ist ein kleiner Küchen-Fail. Denn eigentlich sollte das Ganze schön „gestapelt“ im Glas landen. Da es aber trotzdem super-lecker war, will ich Euch das Rezept für die Honig-Mandel-Creme mit Früchten natürlich nicht vorenthalten.

Continue Reading

Bärlauch-Panna-Cotta

Bärlauch-Panna-Cotta

Zuerst einmal ein großes Sorry, dass ich mich einige Tage nicht gemeldet habe, aber ich habe das Wochenende für einige Renovierungsarbeiten genutzt und da blieb keine Zeit für Internet.

Natürlich habe ich trotzdem gekocht und somit einiges für Euch vorbereitet 😉

Los geht es mit einer tollen Vorspeise für den Frühling: Bärlauch-Panna-Cotta.
Continue Reading

Bärlauch-Dip mit Grillfleisch

Bärlauch-Dip mit Grillfleisch
Auch wenn sich der Frühling noch etwas bedeckt hält, am Osterwochenende musste unbedingt gegrillt werden. Leider hat die Histaminintoleranz mir als Ex-Thüringerin die Höchsstrafe auferlegt, da mir Thüringer Bratwurst mit Senf als Hauptnahrungsmittel gestrichen wurde. Aber was soll’s – muss eben eine leckere Alternative her.
Also wurden zwei frische Schweineschnitzel auf den Grill gelegt, die ich vorab mit einer Marinade aus Knoblauchöl, Salz, Oregano, Rosmain und Thymian bestrichen hatte. Sehr lecker.
Dazu gab es einen Bärlauch-Dip, den ich so ähnlich einmal auf Chefkoch entdeckt hatte.
Continue Reading

Cake Pops für den Osterhasen

Cake Pops für den Osterhasen
Mit der Idee, mich endlich auch einmal an Cake Pops zu versuchen, habe ich mich schon eine ganz Zeit umher geschlagen. Warum also nicht zu Ostern die Gelegenheit beim Schopf packen und einen Versuch starten?
Bei Thermomix for Beginners fand ich dann auch ein interessantes Rezept, dass sich ohne größere Probleme histaminarm umbasteln lies.

Und auch dieser Beitrag soll am Blogevent von Küchenplausch teilnehmen.

Continue Reading

Zucchini-Ostertorte

Zucchini-Ostertorte

Beim Stöbern durch verschiedene Blogs habe ich auf bei Sinnesfreunden ein tolles Rezept für einen Zucchinikuchen gefunden. Da es schon so gut wie histaminarm war, musste ich es natürlich gleich einmal austesten und haben den Zucchinikuchen als Unterbau für meinen diesjährigen Osterkuchen auserkoren.

Mit diesem Beitrag möchte ich außerdem am Oster-Blogevent von Küchenplausch teilnehmen. Dort könnt Ihr noch mehr tolle Osterrezepte entdecken.

Continue Reading