Schoko-Orangen-Fat Bombs

Fat Bombs

Nascht Ihr gerne? Also ich bin ja jetzt nicht so eine Naschkatze, aber ab und zu darf es dann schon ein Stückchen Schokolade sein. Meistens greife ich dann zu dunkler Schokolade. Aber da es sich bei den Lieblingsrezepten in diesem Monat um leckere Süßigkeiten dreht, habe ich die Chance genutzt, und endlich einmal Fat Bombs selber zu machen.

Aber was sind eigentlich Fat Bombs? Nun, wie der Name schon sagt kleine „Fett-Bomben“ – bestehend aus Zutaten, die viel Fett und wenig Zucker/Kohlehydrate enthalten. Und mit diesen kleinen Leckereien kann man dann am Ende noch abnehmen, denn mehr als 1-2 Stück kann man meistens nicht naschen, sonst wird es einem zu viel.

Schoko-Orangen-Fat Bombs
Basis meiner Fat Bombs ist Kokosmus und Kokosöl. Dazu kommen dunkle Schokolade sowie Orangen-Aroma.

Wer kein Aroma nutzen möchte, der kann auch auf Orangen-Abrieb oder einige wenige Tropfen Orangensaft (am besten frisch gepresst) zurückgreifen.

Kokosmus

Zuckerfreie Schokolade

Schoko-Orangen-Fat Bombs

Zuckerfreie Pralinen
Und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Nachmachen und natürlich später beim vernaschen.

Zuckerfreie Pralinen

Schoko-Orangen-Fat Bombs

Gericht: Süssigkeiten
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 20 Stück
Kalorien: 55 kcal
Drucken

Zutaten

  • 200 g Kokosmus
  • 50 g Kokosöl
  • 2 EL Puder-Xucker
  • 1 EL Rohkakao
  • 4 Tropfen Orangenaroma

Anleitungen

  1. Das Kokosmus zusammen mit dem Kokosöl über dem Wasserbad schmelzen.

    Vorsicht! Das Ganze sollte nicht zu heiß werden.

  2. Dann den Puder-Xucker, Rohkakao und das Orangenaroma unterrühren.

  3. Nun die Masse in eine Silikon-/Pralinenform geben und im Kühlschrank mindestens 1 Stunde gut auskühlen lassen.

Nutrition Facts
Schoko-Orangen-Fat Bombs
Amount Per Serving
Calories 55 Calories from Fat 54
% Daily Value*
Total Fat 6g 9%
Saturated Fat 5g 25%
Potassium 36mg 1%
Vitamin C 0.3%
Calcium 0.1%
Iron 1.5%
* Percent Daily Values are based on a 2000 calorie diet.

Ebenfalls auf der Speisekarte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu