Schrobenhausener Spargel – Vorgestellt

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Spargelverpacken Schrobenhausen
Spargelverpacken Schrobenhausen / www.weltgenusserbe.eu

Wusstet Ihr, dass rund 1.500 kulinarische Spezialitäten Europas inzwischen von der EU geschützt sind? Ganze 29 davon kommen aus Bayern und eine davon ist der Schrobenhausener Spargel.

Vor einigen Wochen war ich eigentlich zusammen mit einigen anderen Foodbloggern nach Schrobenhausen eingeladen, um dort mehr über den Schrobenhausener Spargel zu erfahren und ein leckeres Spargel-Menü zu genießen. Leider hat mir mein Leben 1.0 dazwischen gefunkt, so dass ich leider nicht vor Ort sein konnte.

Da mir aber regionale Produkte immer am Herzen liegen, habe ich mir einige Informationen zusenden lassen und möchte Euch kurz vor dem Ende der Spargelsaison den Schrobenhausener Spargel noch einmal richtig schmackhaft machen.

Spargelfeld Schrobenhausen
Spargelfeld Schrobenhausen / www.weltgenusserbe.eu

Der Schrobenhausener Spargel zeichnet sich vor allem durch seinen kräftig und leicht nussig Geschmack aus. Seit 2012 hat er seinen Eintrag als geografisch geschützte Angabe. Die Anbaufläche beträgt ca 500 Hektar. Auf dieser bauen und ernten rund 90 vor allem kleine bis mittlere Betriebe die leckeren Stangen und bieten sie von etwa März bis 24. Juni zum Verkauf an.

Spargelstechen Schrobenhausen
Spargelstechen Schrobenhausen / www.weltgenusserbe.eu

Meine lieben Bloggerkollegen hatten vor Ort natürlich auch die Gelegenheit direkt einmal beim Spargelstechen zu zu schauen. Während der Saision sticht ein Erntehelfer etwa 100 bis 200 kg Spargel pro Tag. Dieser wird ein- bis zweimal täglich geerntet, sobald die Triebspitzen gerade eben durch die Oberfläche der Hügelbeete brechen. Die Erntehelfer legen jede einzelne Spargel-Stange behutsam so tief wie möglich per Hand frei und stechen sie etwa 10 Zentimeter oberhalb der Wurzelkrone mit einem spezielle  Messer ab. Anschließend wird das Erdloch wieder zu geschüttet und die Oberfläche wieder geglättet. So sieht man direkt, wenn wieder eine Spargelspitze  aus dem Beet bricht.

Schrobenhausener Spargelkönigin
Schrobenhausener Spargelkönigin / www.weltgenusserbe.eu

Übrigens, im 19. Jahrhundert war Schrobenhausener Spargel eine absolut rare Kostbarkeit und überwiegend ausschließlich den herrschaftlichen Gaumen vorbehalten. Erst mit dem Ende der bayerischen Monarchie im Jahr 1918 entstanden die erste Spargelbetriebe rund um Schrobenhausen. Durch sie war es erst möglich, dass – zuerst die betuchtere, dann die gesamte Bevölkerung – Spargel kaufen konnten, so wie wir es heute kennen.

Spargelbetrieb Tyroller GbR
Spargelbetrieb Tyroller GbR / www.weltgenusserbe.eu

Schon gewusst? Lange Spargelstangen haben oft holzige Enden. Deshalb ist Schrobenhausener Spargel maximal 22 cm lang. Die kompakte Statur sorgt für zarten Genuss und guten, ausgewogenen Geschmack.

Spargelmenü
Spargelmenü / www.weltgenusserbe.eu

Wie schon oben geschrieben kamen meine lieben Blogger-Kollegen nach dem Besuch des Spargel-Betriebs auch noch in den Genuss eines leckeren Spargel-Menüs. Netterweise habe ich auch hierzu die Rezepte erhalten und ich muss sagen, ich war etwas neidisch, nicht dabei gewesen zu sein. Die Rezepte hören sich alle soooo lecker an. Ich hoffe, ich schaffe es Euch noch vor Ende der Spargel-Saison das eine oder andere davon nachkochen und vorstellen zu können. Da sind echte Leckerbissen dabei.

Bayerisches Bier zum Spargelmenü
Bayerisches Bier zum Spargelmenü / www.weltgenusserbe.eu

Zum leckeren Spargel-Menü gab es übrigens ein herrlich erfrischendes Bayerisches Bier – übrigens eine weitere geografisch geschützte Angabe (g.g.A.) Bayerns. Und so ging dann ein wundervoller Tag für alle Anwesenden zu Ende, den ich leider nicht miterleben konnte. Nun ja, manchmal läuft das Leben eben nicht so wie man es sich wünscht.

Spargelgenuss
Spargelgenuss / www.weltgenusserbe.eu

Und wenn ich Euch jetzt neugierig gemacht habe, dann schaut doch mal auf der Webseite der Weltgenusserbe Bayern vorbei. Dort findet Ihr alle Informationen rund um den Schrobenhausener Spargel und alle anderen leckeren Produkte aus Bayern.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ebenfalls auf der Speisekarte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.