Zimtschnecken – Low Carb

Kanelbullar
Sonntag ist Zeit für’s Backen. Und auch wenn ich nicht wirklich ein Süßmaul bin, zum Sonntagskaffee gehört irgendwie ein Gebäck dazu. Findet Ihr nicht auch. Früher – also vor der Umstellung auf Low Carb – waren Zimtschnecken mein absolutes Lieblingsgebäck. Und da die histaminarmen Zimtschnecken ohne Hefe immer noch der Renner auf dem Blog sind und ich unbedingt mal wieder welche Essen wollte, habe ich mich nun auch mal an eine Low-Carb-Variante gewagt.

Das interessante an diesem Rezept ist eine außergewöhnliche Zutat, die Euch echt überraschen wird.

Zimt-Schnecken

Ob Ihr es glaub oder nicht, in diesem süßen Gebäck bildet nämlich geschmolzener Mozzarella die Basis für den Teig. Aber ich versichere Euch, dass man davon nichts mehr schmeckt im fertigen Gebäck. Aber irgendwie ist es doch seltsam Käse in ein süßes Gebäck zu packen, oder?

Da ich aber ein absoluter Zimtschneckenfan bin und die schon immer über alles geliebt habe, musste ich es einfach ausprobieren. Die Zimtschnecken erinnern mich immer an unseren Urlaub in Schweden. Kanelbullar waren da jeden Tag an der Tagesordnung und ich habe es geliebt. Und so verbinde ich das süße Gebäck auch heute noch mit Sonne, Strand und vor allem Erholung. Eine kleine Insel der Auszeit für mich und eine ständige Erinnerung an wundervolle Tage in Skandinavien.

Low-Carb-Zimtschnecken

Zimtschnecken ohne Mehl und Zucker
Zimtschnecken
Zimtschnecken-Low-Carb
Und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Nach – Backen und einen Guten Appetit!

Kanelbullar

Zimtschnecken Low Carb

Gericht: Gebackenes
Länder & Regionen: Schweden
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten
Portionen: 18 Stück
Kalorien: 87 kcal
Drucken

Zutaten

Für den Teig

Für die Füllung

Für die Glasur

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen

  2. Nun in einer Schüssel das Mandelmehl, das Kokosmehl, den Puder-Xucker und das Backpulver vermischen.

  3. In einem Topf den geriebenen Mozzarella und die Butter bei geringer Hitze schmelzen und dabei miteinander verrühren.

  4. Nun das Ei und die Vanille hinzugeben und alles gut unterrühren.

  5. Als nächstes kommt die Mehl-Mischung hinzu und wird ebenfalls untergerührt. Nehmt dann Eure Hände, um alles zu einem homogenen Teig zu verkneten.

  6. Dieser Teig wird nun zwischen zwei Backpapier-Stücken vorsichtig ausgerollt, so dass eine möglichst viereckige Fläche entsteht.

  7. Für die Füllung die Butter schmelzen und mit dem Puder-Xucker sowie dem Zimt verrühren.

  8. Diese Masse nun auf dem Teig verteilen und den Teig dann vorsichtig von einer Seite her aufrollen.

  9. Die Rolle dann mit einem scharfen Messer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

  10. Die Zimtschnecken müssen nun ca. 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Danach gut auskühlen lassen.

  11. Für die Glasur den Puder-Xucker mit dem Wasser und etwas Vanille zu einer klebrigen Masse verrühren und die Zimtschnecken damit besprenkeln.

Nährwertangaben
Zimtschnecken Low Carb
Pro Portion
Kalorien 87 davon aus Fett 63
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 7g 11%
Cholesterin 30mg 10%
Natrium 0.35mg 0%
Kalium 31.5mg 1%
Kohlenhydrate gesamt 3.5g 1%
Balaststoffe 1g 4%
Zucker 0.2g
Eiweiß 3g 6%
Vitamin A 6.2%
Calcium 5.3%
Eisen 0.1%
* Durchschnittlicher Tagesbedarf 2000 Kalorien
Nährwertangaben
Zimtschnecken Low Carb
Pro Portion
Kalorien 87 davon aus Fett 63
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 7g 11%
Cholesterin 30mg 10%
Natrium 0.35mg 0%
Kalium 31.5mg 1%
Kohlenhydrate gesamt 3.5g 1%
Balaststoffe 1g 4%
Zucker 0.2g
Eiweiß 3g 6%
Vitamin A 6.2%
Calcium 5.3%
Eisen 0.1%
* Durchschnittlicher Tagesbedarf 2000 Kalorien

Ebenfalls auf der Speisekarte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.