Zimtschnecken – ohne Hefe

Zimtschnecken - ohne Hefe
Die liebe Clara von Tastesheriff hat sich für dieses Jahr eine besondere Aktion ausgedacht, an der ich mich natürlich gerne beteilige. Unter dem Motto „Ich back’s mir“ steht in jedem Monat ein bestimmtes Gebäck im Mittelpunkt, zu dem die verschiedensten Varianten gesammelt werden.

Im Januar stand zum Beispiel die Zimtschnecke im Mittelpunkt und bevor sich die Tore schließen, möchte ich natürlich auch eine histaminarme Variante beisteuern.

Schnecken-Teig
Dazu muss ich sagen, ich liebe Zimtschnecken. Absolut und total. Und seit ich das erste Mal in Schweden Kanelbullar gegessen habe, komme ich nicht mehr davon los. Und jedes Mal erinnert mich der Genuss einer Zimtschnecke an die tollen Urlaube in Skandinavien. An Strand und Meer und Erholung pur. Ein Mini-Urlaub im Kopf sozusagen.

Butter und Zimt
Mein Hauptproblem war allerdings , dass die meisten Zimtschnecken mit Hefe gebacken werden, was ich nun absolut überhaupt nicht vertrage. Aber nach einigem stöbern habe ich bei HannaPurzel habe ich dann ein tolles Rezept entdeckt. Ich habe es noch ein kleines bißchen histaminarm angepasst und fertig sind meine Zimtschnecken.

Zimtrolle
Die Zimtschnecken sind wirklich sehr lecker und innerhalb von 10 Minuten war alles weg genascht. Die kommen sicher demnächst wieder einmal auf den Tisch.

Schnecken mit Zimt
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und Guten Appetit!

 

Zimtschnecken gebacken

Zimtschnecken

Zimtschnecken - ohne Hefe

Gericht: Gebackenes, High Carb
Länder & Regionen: Norwegen, Schweden
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 50 Minuten
Portionen: 22 Schnecken
Kalorien: 130 kcal
Drucken

Zutaten

  • 300 g verträgliches Mehl
  • 1 Pck Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 TL Zimt*
  • 100 g Butter
  • 2 Eigelb
  • 100 ml Milch

außerdem

  • 2 TL Zimt*
  • 100 g brauner Zucker
  • 3 EL Butter

Anleitungen

  1. Zuerst die feuchten Zutaten und die trockenen Zutaten für den Teig in zwei separaten Schüssel verrühren bzw. vermischen.
  2. Dann beides zusammen geben und zu einem homogenen Teig verarbeiten.
  3. Dieser wird auf einer bemehlten Fläche möglichst rechteckig ausgerollt.
  4. Für die Füllung die Butter zerlassen und mit Zucker und Zimt vermischen.
  5. Diese Masse voll-flächig auf dem ausgerollten Teig verstreichen.
  6. Nun das Rechteck von der langen Seite her aufrollen, so dass eine längliche "Wurst" entsteht. Diese dann in kleine Scheiben schneiden.
  7. Laut Rezept sollen die Schnecken nun in eine Springform gesetzt werden, was ich auch gemacht habe. Der Nachteil ist, dass alle Schnecken zu einem großen Kuchen verschmolzen sind. Wer lieber einzelne lockere Schnecken möchte, sollte diese auf jeden Fall in einer großeren Form mit genügend Abstand verteilen.
  8. Nun die Schnecken noch mit etwas Milch bepinseln und bei 190°C etwa 30 Minuten backen. 5 Minuten abkühlen lassen und aus der Form nehmen.
Nährwertangaben
Zimtschnecken - ohne Hefe
Pro Portion
Kalorien 130 davon aus Fett 54
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 6g 9%
Gesättigte Fette 4g 20%
mehrfach ungesättigte Fette 0.3g
einfach ungesättigte Fette 2g
Cholesterin 31mg 10%
Natrium 228mg 10%
Kalium 52mg 1%
Kohlenhydrate gesamt 18g 6%
Balaststoffe 1g 4%
Zucker 6g
Eiweiß 2g 4%
Vitamin A 4%
Vitamin C 1%
Calcium 3%
Eisen 7%
* Durchschnittlicher Tagesbedarf 2000 Kalorien

Nährwertangaben
Zimtschnecken - ohne Hefe
Pro Portion
Kalorien 130 davon aus Fett 54
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 6g 9%
Gesättigte Fette 4g 20%
mehrfach ungesättigte Fette 0.3g
einfach ungesättigte Fette 2g
Cholesterin 31mg 10%
Natrium 228mg 10%
Kalium 52mg 1%
Kohlenhydrate gesamt 18g 6%
Balaststoffe 1g 4%
Zucker 6g
Eiweiß 2g 4%
Vitamin A 4%
Vitamin C 1%
Calcium 3%
Eisen 7%
* Durchschnittlicher Tagesbedarf 2000 Kalorien

Ebenfalls auf der Speisekarte...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.