in

Gärkörbchen im Test: Meine Erfahrungen & Vergleich!

Backen sie gerne Brot und sind mit Ihren Ergebnissen nicht zufrieden oder möchten das Niveau Ihrer Brote schlicht und ergreifend steigern? Dann sollten Sie möglicherweise darüber nachdenken, sich einen Gärkorb, der auch als Gärkörbchen bekannt ist, anzuschaffen.

Was ist eigentlich ein Gärkorb und warum sollten Sie sich einen Gärkorb anschaffen? Hierauf und auf viele andere Fragen rund um den Gärkorb gehen wir in diesem Artikel ein.

Angebot
RBV Birkmann, 208971, Laib und Seele, Gärkörbchen aus...
  • Das Gärkörbchen besteht aus natürlichem Peddigrohr – so behält der Brotteig seine Form...
  • Das natürliche Material versorgt den Teig mit ausreichend Sauerstoff, sodass das Brot locker...
  • Das Gärkörbchen ist nur zur Verwendung für den Gärvorgang, nicht zum Backen im Backofen...
  • Zur Reinigung das Körbchen einfach gut ausklopfen, trocknen lassen und ausbürsten.
  • Das Gärkörbchen ist auch als Brotkorb ein echter Hingucker.

Was ist ein Gärkorb?

Bei dem sogenannten Gärkorb handelt es sich um einen Gärgutträger für Brote. Die Körbe können aus geflochtenem Stroh, genangelten Peddigrohr, Holzschliff oder Kunststoff bestehen und werden dazu eingesetzt, lockere und weiche Teige in einer gleichmäßigen Brotform zu verarbeiten. Dadurch, dass das Brot in einer Form mit Korbmuster gebacken wird, entsteht das für diese Art der Brotform bezeichnende Strohmuster.

Um ein bestmögliches Gelingen dieses Musters gewährleisten zu können, muss die Form mit Mehl oder Kartoffelstärke bestreut werden, bevor der Teig in die Form gegeben wird.

Gärkorb Gaerkoerbchen

Ist das Gärkörbchen nur eine Spielerei?

Nein, sie sollten einen Gärkorb verwenden, wenn Sie gerne mit lockeren weichen Brotteigen backen. Wenn Sie bei der Verwendung solcher Teige einen Brotkorb nutzen, wird sich das langfristig positiv auf die Ergebnisse, die Sie beim Backen erzielen, auswirken, da der Gärkorb Ihren Teigen Halt beim Aufgehen gibt und Sie so zum einen einheitlichere Ergebnisse erzielen, zum anderen sorgt der Gärkorb dafür, dass sich der Geschmack ideal entfalten kann, Ihre Ergebnisse werden also auch schmackhafter.

Und es ist doch genau das, worauf es beim Brotbacken ankommt, oder?

Was ist der Vorteil eines Gärkorbs?

Kennen Sie die Situation, wenn Sie ein Brot backen möchten, dieses aber nach dem Backen sehr flach ist?

Um ihren zukünftigen Broten das Aussehen eines Fladens zu ersparen, könnten Sie zukünftig ein Gärkörbchen verwenden.

Da der Teig in einem Gärkorb in einer bestimmten Form zieht und Sie den Teig am Ende sofort auf das Blech umstülpen, behält er auch beim Backen seine Form und Sie können sich an der gelungenen Form Ihres Brotes erfreuen.

Was kann man alternativ als Gärkörbchen verwenden?

Wenn Sie kein Gärkörbchen besitzen, müssen Sie nicht unbedingt Geld für einen Gärkorb ausgeben, um ähnliche Ergebnisse zu erzielen.

Da der Gärkorb eigentlich nichts anderes ist als eine Schüssel mit einem Muster, in der der Teig aufgehen kann, können Sie auch ein Gefäß wie beispielsweise eine Glas-, Plastik oder Keramikschüssel als Gärkörbchen nutzen.

Um die bestmöglichen Ergebnisse mit diesen Gefäßen zu erzielen, sollten Sie ein bemehltes Küchentuch in das Gefäß legen, bevor der Teig in das Gefäß gelegt wird.

Wie backt man mit einem Gärkorb?

Jetzt wissen Sie, wofür ein Gärkorb gut ist, doch wie gehen Sie bei der Benutzung des Gärkörbchens vor?

Bei der Benutzung eines Gärkorbs, bereiten Sie zuerst den Teig in einer Rührschüssel vor. Wenn Sie den Teig zubereitet haben, kommt der Gärkorb zum Einsatz.

Mehlen Sie den Gärkorb großzügig vor dessen Benutzung ein, (alternativ kann auch ein Küchentuch eingemehlt und in den Gärkorb gelegt werden). Geben Sie dann den Teig in den Gärkorb und lassen Sie ihn ziehen.

Wenn der Teig im Gärkorb aufgegangen ist, stürzen Sie den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und backen anschließen das Brot.

Da der Teig während des Aufgehens und beim Befördern auf das Blech in der gleichen Form bleibt, wird das Brot während des Backen die Form beibehalten und nicht am Ende wie ein Fladen aussehen.

Warum braucht man ein Gärkörbchen?

Ein Gärkorb ist beim Backen von Brot nicht immer von Nöten, doch in manchen Fällen kann sich die Anschaffung eines Gärkorbes durchaus bezahlt machen.

Angebot
RBV Birkmann, 208971, Laib und Seele, Gärkörbchen aus...
  • Das Gärkörbchen besteht aus natürlichem Peddigrohr – so behält der Brotteig seine Form...
  • Das natürliche Material versorgt den Teig mit ausreichend Sauerstoff, sodass das Brot locker...
  • Das Gärkörbchen ist nur zur Verwendung für den Gärvorgang, nicht zum Backen im Backofen...
  • Zur Reinigung das Körbchen einfach gut ausklopfen, trocknen lassen und ausbürsten.
  • Das Gärkörbchen ist auch als Brotkorb ein echter Hingucker.

Wenn Sie Brote immer in einer Festen Form backen und auch nicht vorhaben, dies zu ändern, brauchen Sie keinen Gärkorb.

Wenn Sie jedoch Brote backen möchten, die frei auf einem Backblech gebacken werden sollen, bietet sich ein Gärkorb an, da dieser dem Brot beim aufgehen des Teiges eine Form gibt, die beim späteren ausbacken beibehalten wird. Wenn Ihnen also auch das optische Gelingen von Broten, die auf einem Backblech gebacken werden, am Herz liegt, sollten Sie die Anschaffung eines Gärkorbes in Betracht ziehen.

Wie lange muss sich der Teig im Gärkorb befinden?

Damit der Teig, trotz sorgfältiger Bemehlung, nicht an dem Gärkorb haften bleibt, sollten Sie darauf achten, dass der Teig nicht länger als 30 Minuten in dem Gärkorb verweilt.

Welches Mehl sollte für ein Gärkörbchen verwendet werden?

Bei der Benutzung eines Gärkorbes muss dieser, wie bereits erwähnt, mit viel Mehl bestreut werden. Doch welches Mehl eignet sich hierfür am besten?

Klassisch wird der Gärkorb mit Roggenmehl bestreut, jedoch können auch andere Mehlsorten wie Dinkelmehl oder Weizenmehl genutzt werden.

Außerdem kann auch mit Stärke gearbeitet werden. Im Bäckerhandwerk wird beispielsweise oft mit Mehl-Stärke-Gemischen gearbeitet.

Welcher Gärkorb? – Für welche Ausführung sollen Sie sich entscheiden?

Wie bereits am Anfang des Artikels erwähnt, werden Gärkörbe aus vielen Unterschiedlichen Materialien hergestellt.

Zwei der beliebtesten Materialien, aus denen Gärkörbe oftmals produziert werden, sind Gärkörbe aus Peddigrohr und Holzschliff.

Bei den Gärkörben aus Peddigrohr handelt es sich um ovale Formen, die, wie der Name es bereits verrät, aus Peddigrohr bestehen. Gärkörbe aus Peddigrohr sind sehr weit verbreitet und es gibt sie in sehr vielen verschiedenen Ausführungen zu kaufen.

Was jedoch bei Gärkörben aus Peddigrohr zu beachten ist, ist, dass dieses Material sehr schlecht zu reinigen ist und ein Leinentuch zum Schutz empfehlenswert ist.

Neben Gärkörben gibt es außerdem Gärkörbe aus Holzschliff. Diese haben eine runde Form und häufig ist im Boden ein Muster in Form von beispielsweise einer Ähre eingeschliffen, welches später auf dem fertigen Brot ein Muster hinterlässt.

Im Gegensatz zu Gärkörben aus Peddigrohr, lassen sich Gärkörbe aus Holzschliff sehr leicht reinigen und einmehlen.

Deshalb wird auch kein eingemehltes Leinentuch zum Schutz benötigt.

Wie groß muss ein Gärkorb sein?

Wenn Sie sich jetzt aufgrund der vielen Vorteile, die wir in diesem Artikel besprochen haben, zu dem Kauf eines Gärkorbes entschlossen haben, werden Sie Gärkörben in verschiedenen Größen begegnen. Doch für welche Größe sollten Sie sich nun schlussendliche entscheiden?

Gärkörbchen im Test: Meine Erfahrungen & Vergleich! 1

Bei der Wahl eines Gärkorbes ist die optimale Größe immer davon abhängig, wie groß die Brote sind, die Sie mit Hilfe des Gärkorbes backen möchten.

Die optimale Größe von Gärkörben lässt sich also nicht pauschal sagen und ist immer individuell von dem Brotbäcker und dessen Bedürfnissen abhängig.

Bei der Wahl des richtigen Gärkorbes für Sie und Ihre Bedürfnisse beim Backen von Brot, sollten Sie auf das Gewicht für das Brot achten, für das der Gärkorb gedacht ist.

Hierbei ist außerdem wichtig zu wissen, dass sich das vom Hersteller angegebene Gewicht nicht auf den Teig bezieht, sondern auf das fertiggebackene Brot.

Somit sollten Sie den Feuchtigkeitsverlust beim Backen beachten, wenn Sie einen Gärkorb kaufen.

Welcher Gärkorb ist der beste?

Jetzt, wo Sie wissen, was ein Gärkorb ist, wozu dieser genutzt wird und welche Ausführungen von Gärkörben es gibt, stellen Sie sich sicher die Frage, welcher Gärkorb der beste ist. Damit Sie beim Kauf Ihres zukünftigen Gärkorbes keinen Fehler machen, stellen wir Ihnen nun einige der Top Gärkörbe vor.

Modell RBV Birkmann 208971.

Dieser aus Rattan gefertigte runde Gärkorb hat ein Fassungsvermögen von bis zu 2500 Gramm und einen Durchmesser von 25 Zentimetern. Der Gärkorb überzeugt mit einer sehr guten Verarbeitung, was die Kundenrezensionen des Herstellers bezeugen.

Angebot
RBV Birkmann, 208971, Laib und Seele, Gärkörbchen aus...
  • Das Gärkörbchen besteht aus natürlichem Peddigrohr – so behält der Brotteig seine Form...
  • Das natürliche Material versorgt den Teig mit ausreichend Sauerstoff, sodass das Brot locker...
  • Das Gärkörbchen ist nur zur Verwendung für den Gärvorgang, nicht zum Backen im Backofen...
  • Zur Reinigung das Körbchen einfach gut ausklopfen, trocknen lassen und ausbürsten.
  • Das Gärkörbchen ist auch als Brotkorb ein echter Hingucker.

Weitere Vorteile des Gärkorbes sind, dass es sich bei jedem Stück um ein Unikat handelt, da jedes Gärkörbchen in Handarbeit hergestellt wird. Dies ist wahrscheinlich auch der Grund für die ausgesprochen gute Qualität des Korbes.

Das Gärkörbchen ist als Ringform, aber auch als Baguetteform erhältlich. Im Lieferumfang ist ausschließlich der Gärkorb enthalten.

Backefix Gärkörbchen (oval)

Bei dem Gärkörbchen handelt es sich um den Bestseller unter den Gärkörben. Er ist, genau wie das Modell aus dem Hause Birkmann, aus Rattan gefertigt.

Angebot
Backefix Gärkorb für selbstgemachtes Brot -...
  • 💯 𝐇𝐀𝐍𝐃𝐆𝐄𝐌𝐀𝐂𝐇𝐓 &...
  • ✅ 𝐆Ä𝐑𝐊𝐎𝐑𝐁 𝐌𝐈𝐓...
  • ➡️ 𝐓𝐑𝐀𝐃𝐈𝐓𝐈𝐎𝐍𝐄𝐋𝐋𝐄𝐒 𝐁𝐑𝐎𝐓 &...
  • ♻️𝐅𝐎𝐑𝐌 & 𝐊𝐑𝐔𝐒𝐓𝐄𝐍𝐁𝐈𝐋𝐃𝐔𝐍𝐆 - Teiglinge...
  • 🔝𝐋𝐄𝐈𝐂𝐇𝐓𝐄 𝐕𝐄𝐑𝐖𝐄𝐍𝐃𝐔𝐍𝐆 - Mit wenig Zeit zum...

Bei dem Gärkorb von Backefix handelt es sich jedoch um einen ovalen Gärkorb mit einer Füllmenge von nur 1000 Gramm und auch dieser Gärkorb wird von der Kundschaft als besonders hochwertig beschrieben. Auch dieser Gärkorb wird handgefertigt, worauf auch bei diesem Modell wahrscheinlich die gute Qualität zurückzuführen ist.

Das Modell ist minimal teurer als das Modell aus dem Hause Birkmann, jedoch ist hier im Lieferumfang zusätzlich ein Leinentuch enthalten, mit welchem der Gärkorb ausgelegt werden kann, damit der Teig nicht am den Korbwänden festklebt.

RBV Birkmann 218988

Dieser Gärkorb ist auch aus Rattan gefertigt und birgt ein sehr gutes Prei-Leistungs Verhältnis. Außerdem handelt es sich wieder um ein handgefertigtes Unikat, welches eine sehr gute Verarbeitung aufweist.

Angebot
RBV Birkmann, 208988, Laib und Seele, Gärkörbchen aus...
  • Das Gärkörbchen besteht aus natürlichem Peddigrohr – so behält der Brotteig seine Form...
  • Das natürliche Material versorgt den Teig mit ausreichend Sauerstoff, sodass das Brot locker...
  • Das Gärkörbchen ist nur zur Verwendung für den Gärvorgang, nicht zum Backen im Backofen...
  • Zur Reinigung das Körbchen gut ausklopfen, trocknen lassen und ausbürsten.
  • Das Gärkörbchen ist auch als Brotkorb ein echter Hingucker.

Der oval geformte Gärkorb weist einen Durchmesser von 30,5 Zentimetern auf und eignet sich zur Herstellung von Broten mit einem Gewicht von bis zu 1500 Gramm.

Im Lieferumfang ist jedoch kein Zubehör enthalten, was den preislichen Unterschied zum Backefix Gärkorb erklärt.

Der Gärkorb ist außerdem in oval mit einem Durchmesser von 42 Zentimetern und in quadratisch mit einem Durchmesser von 23 Zentimetern erhältlich.

Westmark Gärkörbchen 32082270

Dieser Gärkorb ist auch aus Rattan gefertigt und weist eine sehr hochwertige Verarbeitung auf.

Westmark Gärkörbchen, Für 750-1000g Brotteig, Rund,...
  • Rundes Gärkörbchen aus 100% natürlichem Peddigrohr, zum Ruhen lassen und Aufgehen von...
  • Kleines Peddigrohr-Körbchen für formstabile Brotlaibe, Optimale Gärbedingungen für selbst...
  • Einfaches Auslösen und Stürzen auch feuchter oder klebriger Teiglinge durch vorheriges feines...
  • Leichtes Reinigen von Hand durch Ausklopfen oder Auspinseln des überschüssigen Mehls, Nicht...
  • Lieferumfang: 1x Westmark Gärkörbchen, Rund, Durchmesser: 17,5 cm, Höhe: 8 cm, Gewicht: ca....

Der Gärkorb wird in einer runden Form und mit einem Durchmesser von 25 Zentimetern bereitgestellt und kann für das Backen von Broten mit einem Gewicht von bis zu 2000 Gramm genutzt werden, womit dieses Modell das größte Fassungsvermögen aller getesteten Gärkörbe aufweist.

Im Lieferumfang ist lediglich der Gärkorb enthalten,

Der Gärkorb ist außerdem mit Durchmessern von 18, 28 und 40 Zentimetern erhältlich.

Amazy Gärkorb

Dieser Gärkorb besteht aus Rattan und besitzt eine Runde Form mit einem Durchmesser von 25 Zentimetern.

Amazy Gärkörbchen inkl. Anleitung mit Rezepten –...
  • Praktischer Brotgärkorb aus 100% nachhaltigem Rattan für bis zu 1kg Teig
  • Gärform mit ausreichend Mehl bestäuben und den Teig entsprechend ruhen lassen
  • Verleiht dem Brot seine traditionelle Form mit Rillenmuster und verbessert die Krustenbildung
  • Inklusive Beileger mit Rezeptideen und Tipps rund ums Thema Brotbacken
  • Dank des schicken und natürlichen Designs auch perfekt als Brotkorb geeignet

Mit der Hilfe dieses Gärkorbes können Brote mit einem Gewicht von bis zu 800 Gramm backen.

Im Lieferumfang ist eine Sammlung Rezeptideen enthalten, damit Sie direkt mit dem Backen anfangen können.

Neben der genannten Ausführung mit einem Durchmesser von 25 Zentimetern, bietet Amazy außerdem andere runde und Ovale Gärköbe mit Durchmessern von 28, 35,16 Zentimetern, sowie in anderen Ausführungen an.

Backefix Gärkörbchen (rund)

Neben dem ovalen Gärkörbchen der Firma Backefix, wurde auch der runde Gärkorb des gleichen Herstellers unter die Lupe genommen.

Angebot
Backefix Gärkorb rund Ø 27cm für 1500g bis 2kg Brot...
  • FORM & KRUSTENBILDUNG - Teiglinge erhalten ihre gewünschte Brotform wodurch die Kruste optimal...
  • HANDGEMACHT & NATURBELASSEN - Jedes Gärkörbchen ein Unikat aus handgebogenem, naturbelassenem...
  • GÄRKORB MIT TUCHEINSATZ - Das runde Backefix Gärkörbchen, mit einem Außendurchmesser von...
  • LEICHTE VERWENDUNG - Mit wenig Zeit zum eigenem Brot – bestäuben – Teig einfüllen –...
  • TRADITIONELLES BROT WIE VOM BÄCKER - Selbstgemachtes Brot in einem 100% nachhaltigem Brotkorb...

Wie auch bei der ovalen Ausführung, besteht dieser Gärkorb aus dem nachhaltigen Material Rattan.

Der Gärkorb hat einen Durchmesser von 27 Zentimetern und kann für das Backen von Broten mit bis zu 1000 Gramm Gewicht genutzt werden.

Wie auch bei der ovalen Ausführung, handelt es sich bei diesem Gärkorb um ein handgefertigtes Unikat, das eine herausragende Qualität aufweist.

Im Lieferumfang des nützlichen Küchenutensils ist lediglich der Gärkorb enthalten.

Fazit

Wir empfehlen einerseits den erstplatzierten und mit der Note „Sehr gut“ bewerteten Gärkorb „RBV Birkmann 208971“, da dieser über eine ausgesprochen gute Qualität, aber auch ein sehr hohes Fassvermögen verfügt, was Sie dazu befähigt, sehr große Brote zu backen.

Angebot
RBV Birkmann, 208971, Laib und Seele, Gärkörbchen aus...
  • Das Gärkörbchen besteht aus natürlichem Peddigrohr – so behält der Brotteig seine Form...
  • Das natürliche Material versorgt den Teig mit ausreichend Sauerstoff, sodass das Brot locker...
  • Das Gärkörbchen ist nur zur Verwendung für den Gärvorgang, nicht zum Backen im Backofen...
  • Zur Reinigung das Körbchen einfach gut ausklopfen, trocknen lassen und ausbürsten.
  • Das Gärkörbchen ist auch als Brotkorb ein echter Hingucker.

Außerdem empfehlen wir den RBV Birkmann 218988, da hier neben dem Gärkorb an sich auch einige zusätzliche Dinge enthalten sind, die Ihnen beim Backen nützlich sein können.

Angebot
RBV Birkmann, 208988, Laib und Seele, Gärkörbchen aus...
  • Das Gärkörbchen besteht aus natürlichem Peddigrohr – so behält der Brotteig seine Form...
  • Das natürliche Material versorgt den Teig mit ausreichend Sauerstoff, sodass das Brot locker...
  • Das Gärkörbchen ist nur zur Verwendung für den Gärvorgang, nicht zum Backen im Backofen...
  • Zur Reinigung das Körbchen gut ausklopfen, trocknen lassen und ausbürsten.
  • Das Gärkörbchen ist auch als Brotkorb ein echter Hingucker.

Weitere beliebte Artikel:

Geschrieben von Kathy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Küche schwarz weiß

Minibackofen im Test: Die besten Modelle!

Weißer handmixer

Handmixer im Test: Mein ultimativer Vergleich!