in

Der große Kaffeemaschine Test 2020 » Meine Erfahrungen und der absolute Testsieger!

Eine Kaffeemaschine findet man wahrscheinlich in fast jedem Haushalt vor. Mittlerweile tummeln sich auf dem Markt zahlreiche Hersteller und Modelle, sodass es oftmals schwierig ist, dass für einen selbst perfekte Modell zu finden. Unser Kaffeemaschinen Test soll Licht ins Dunkel bringen und Dir Deine Entscheidung erleichtern. 

Angebot
Philips HD7546/20 Gaia Filter-Kaffeemaschine mit...
  • Für heißen und frisch zubereiteten Kaffee
  • Hält Ihren Kaffee länger heiß und aromatisch
  • Automatische Abschaltung nach dem Brühvorgang
  • Tropf-Stopp-Funktion zum beliebigen Unterbrechen des Brühvorgangs
  • Lieferumfang: Philips HD7546/20 Thermo Kaffeemaschine inkl. Thermokanne und Filterhalter,...

Top 3 Kaffeemaschine im Vergleich 

Kaffee am Morgen, wenn der herrliche Duft einem in die Nase steigt, was wünscht man sich mehr. Was macht eine Filterkaffeemaschine so besonders und welche ist die beste Filtermaschine auf dem Markt? Ohne Frage ist und bleibt die Filterkaffeemaschine ein Gerät, welches es am einfachsten ermöglicht Kaffee aufzubrühen. Ich möchte Dir die besten Kaffeemaschinen nicht vorenthalten und habe die aus meiner Sicht besten Modelle für Dich herausgesucht. 

#1: Philips HD7546/20 Gaia Filter-Kaffeemaschine

Die Kaffeemaschine von Philips ist ein absoluter Designklassiker, einfach gehalten und doch ein absoluter Hingucker. Dein Kaffee wird länger heiß gehalten und dadurch besonders aromatisch. Einen großen Sicherheitsaspekt bringt dieses Gerät ebenfalls mit sich, denn sie schaltet sich nach dem Brühvorgang automatisch ab.

Angebot
Philips HD7546/20 Gaia Filter-Kaffeemaschine mit...
  • Für heißen und frisch zubereiteten Kaffee
  • Hält Ihren Kaffee länger heiß und aromatisch
  • Automatische Abschaltung nach dem Brühvorgang
  • Tropf-Stopp-Funktion zum beliebigen Unterbrechen des Brühvorgangs
  • Lieferumfang: Philips HD7546/20 Thermo Kaffeemaschine inkl. Thermokanne und Filterhalter,...

Die vorhandene Thermoskanne ist eine weitere Bereicherung, die jeder Kaffeegenießer zu schätzen weiß. Diese Filterkaffeemaschine ist hochwertig und zu einem erschwinglichen Preis erhältlich. Ich kann Dir dieses Modell nur empfehlen. 

#2: Melitta Optima Timer Filterkaffeemaschine

Angebot
Optima Timer 100801 schwarz, 1er Pack
  • Morgens vom frischen Kaffeeduft wecken lassen: Automatischer Brühstart zu jeder Uhrzeit durch...
  • Besonders einfache Handhabung: leichtes Befüllen mittels abnehmbaren transparentem Wassertank,...
  • Einfache Reinigung mit Entkalkungsprogramm und abnehmbare spülmaschinen geeignete Kleinteile....
  • Minimaler Stromverbrauch: Weniger als 1 Watt Verbrauch im Standby-Betrieb, programmierbare...
  • Lieferumfang: 1 Melitta 100801 schwarz Edelstahl Optima Timer Kaffeemaschine. HxBxT:...

Die Melitta Optima Timer Filterkaffeemaschine ist ausgestattet mit einer Glaskanne, was optisch sicherlich einiges hermacht. Der Wassertank ist mit wenigen Handgriffen abnehmbar und zudem ist sie für bis zu 8 Tassen Kaffee geeignet. Edelstahl-Applikationen runden das Gesamtbild perfekt ab und Dank der LED-Anzeige behältst Du immer den Überblick.

Ebenso ist diese Filterkaffeemaschine mit einem Timer ausgestattet und der Entkalkungsvorgang kann auf Knopfdruck durchgeführt werden. Du kannst die Glaskanne und den Deckel zur Reinigung in die Spülmaschine geben. 

#3: Bosch TKA8653 Thermo Kaffeemaschine

Angebot
Bosch TKA8653 Styline Filterkaffeemaschine,...
  • Leistung: 1100 Watt
  • Feinstes Aroma: Optimale Brühdauer durch Aroma Volume Automatic
  • Doppelt schmeckt besser: Perfekte Brüh- und Kaffeetemperatur dank Dual Heating System
  • Besonderheiten: Transparenter, abnehmbarer Wassertank mit integriertem Griff -...

Die Bosch TKA8653 Thermo Kaffeemaschine wird Dir sicherlich gefallen. Mit einer Leistung von 1100 Watt muss sich dieses Modell keinesfalls verstecken. Diese Thermo Kaffeemaschine wirkt auf den ersten Blick etwas spacy, jedoch täuscht der erste Eindruck. Sie verfügt über eine Aroma Volume Automatic, über das begehrte Dual Heating System und nicht zu vergessen, über eine Wasserstandsanzeige. Diese Maschine ist geeignet für 8 bis 12 Tassen Kaffee. 

Die beste Kaffeemaschine im Test: Philips HD7546/20 Gaia

Die Philips HD7546/20 Gaia Kaffeemaschine hat für mich den 1. Platz absolut verdient. Sie gefällt mir nicht nur optisch extrem gut, sondern gerade wegen der Thermoskanne bleibt der Kaffee lange Zeit warm und man kann ihn noch nach Stunden genießen. Gerade, wenn Du ein langlebiges Gerät kaufen möchtest, dass zudem  kinderleicht zu bedienen ist, kann ich Dir diese Filtermaschine nur empfehlen. 

Angebot
Philips HD7546/20 Gaia Filter-Kaffeemaschine mit...
  • Für heißen und frisch zubereiteten Kaffee
  • Hält Ihren Kaffee länger heiß und aromatisch
  • Automatische Abschaltung nach dem Brühvorgang
  • Tropf-Stopp-Funktion zum beliebigen Unterbrechen des Brühvorgangs
  • Lieferumfang: Philips HD7546/20 Thermo Kaffeemaschine inkl. Thermokanne und Filterhalter,...

 Vorteile

  • hält den Kaffee länger aromatisch und heiß
  • nach dem Brühvorgang automatische Abschaltung 
  • Tropf-Stopp-Funktion
  • inklusive Thermoskanne

Nachteile

Nachteile konnte ich keine feststellen, denn diese Filterkaffeemaschine hat mich rundum begeistert. Die Kaffeemaschine ist sehr leichtgewichtig und man muss sich daran während der Nutzung erst einmal gewöhnen. Dies ist aber meckern auf höchstem Niveau.

Zu einem perfekten Kaffeegenuss gehört der richtige Kaffee. Einige Hintergrundinformationen findest Du hier

Was ist eine Filter-Kaffeemaschine?

Eine Filter-Kaffeemaschine, um es mit einfachen Worten zu sagen, ist ein Gerät, mit dem Du Deinen Kaffee schnell und unkompliziert aufbrühen kannst. Dieses Haushaltsgerät ist in fast jedem Haushalt zu finden.

Du glaubst es kaum, aber Kaffeemaschinen gibt es bereits seit über 200 Jahren, somit hat sich dieses Haushaltsgerät absolut durchgesetzt. Im Laufe der Jahre hat sich die Kaffeemaschine immer weiterentwickelt und ist mit der damaligen Technik kaum noch zu vergleichen. 

Wie funktioniert eine Filtermaschine?

Eine solche Kaffeemaschine ist mit einem sogenannten Zulaufschlauch ausgestattet. Dieser verfügt zudem über ein Rückschlagventil. Das kalte Wasser, welches Du in den Behälter der Kaffeemaschine füllst, läuft in ein Rohr, welches beheizbar ist.

Das Wasser wird dann erhitzt und es bilden sich Blasen durch einen Druck der aufgebaut wird. Das Ventil schließt sich dann automatisch. In ein weiteres Rohr fließt nun das heiße Wasser. Dieses Wasser gelangt nun tropfenweise in den Filter, wo sich das Kaffeepulver befindet.

Als letzten Schritt sickert das Wasser in die Kaffeekanne. Nach diesem letzten Schritt sinkt der Druck im Heizrohr und das Ventil muss sich erneut öffnen. Bis das gesamte Wasser verbraucht ist, wiederholt sich dieser Vorgang. 

Verschiedene Arten von Kaffeemaschinen

Es gibt einige Arten von Kaffeemaschinen, wie ich bei meiner Recherche feststellen musste. Die sicherlich bekanntesten und beliebtesten Kaffeemaschinen Arten möchte ich Dir vorstellen, damit Dir die Entscheidung leichter fällt, die für Dich passende Filtermaschine zu finden. 

Klassische Filterkaffeemaschine 

Die klassische Filterkaffeemaschine ist ebenso wie vor 100 Jahren immer noch sehr beliebt. Egal, ob man diese für den Kaffee zwischendurch oder bei großen Veranstaltungen nutzt. Ein solches Gerät kann man in den unterschiedlichsten Variationen erwerben, von schlicht bis hochmodern mit zahlreichen Zusatzfunktionen. 

Kapsel- und Padmaschine

Die Kapselmaschinen und Kaffeepadmaschinen haben es irgendwann geschafft einen großen Hype auszulösen. Kein Wunder, denn sie ersetzen das Teebeutelprinzip. Die Pads, ebenso wie die Kapseln werden in zahlreichen Geschmacksrichtungen angeboten und sind für den schnellen Kaffee zwischendurch eine große Bereicherung. Für große Gesellschaften, jedoch eher unpassend. 

Kaffeevollautomat

Ein Kaffeevollautomat, wie man diesen in Haushalten immer wieder vorfindet, nimmt einem viel Arbeit bei der Zubereitung von Kaffee ab. In einem solchen Modell ist in der Regel eine Kaffeemühle integriert. Diese ermöglicht es dem Kaffeegenießer seinen Kaffee mit frischen Bohnen zuzubereiten. Selbst das Verwenden von Milchschaum ist möglich. Für gute Kaffeevollautomaten muss man jedoch etwas tiefer in die Tasche greifen. 

Siebträgermaschine 

Eine Siebträgermaschine oder auch als Espressomaschine mit integriertem Siebträger bezeichnet, ist sicherlich etwas für Kaffeeliebhaber mit höheren Ansprüchen. In den meisten Geräten ist eine Kaffeemühle integriert. Es besteht die Möglichkeit den Mahlgrad auf seine Bedürfnisse einzustellen. Bei den besseren und somit hochwertigeren Maschinen lässt sich zudem der Druck und die Brühtemperatur individuell anpassen. 

Zu den Merkmalen und Funktionsweisen der einzelnen Kaffeemaschinen findest Du hier auch noch einige Informationen, die Dich interessieren könnten oder in diesem hilfreiche Video: 

Wie bediene ich eine Kaffeemaschine?

Du wirst staunen, was es alles bei der richtigen Bedienung einer Kaffeemaschine zu beachten gibt, das hat mein Kaffeemaschine Test eindeutig ergeben. Hier ist es oftmals nicht einfach damit getan Wasser in den Behälter zu füllen, sowie Kaffeepulver, sondern richtig leckeren Kaffee kannst Du nur zaubern, wenn Du einige Dinge beachtest.

Wie viel Wasser muss in meine Kaffeemaschine?

Du siehst am Wassertank immer eine Skala, diese zeigt Dir wie viel Wasser Du in den Wassertank geben musst. Achte darauf, ob Du kleine Tassen oder große Tassen verwendest und gebe dementsprechend Wasser in den Tank. Selbstverständlich solltest Du Dir vorher überlegen wie viele Tassen Kaffee Du zubereiten möchtest. 

Brauche ich eine Filtermaschine mit abnehmbarem Wassertank?

Sicherlich ist eine solche Filterkaffeemaschine kein Muss, aber sie erleichtert Dir das Einfüllen von Wasser. Du kannst den Wassertank bequem abnehmen und mit der benötigten Menge an Wasser befüllen. Der Vorteil hierbei ist nicht nur die einfache Handhabung, sondern Du vermeidest auch das Tropfen, da ein Umfüllen entfällt. 

Wie viel Kaffeepulver brauche ich für welche Anzahl an Tassen?

Diese Frage hat mich eigentlich am meisten beschäftigt, da mein Kaffee für mich persönlich oftmals zu schwach oder zu stark war. Ein gesundes Maß war mir wichtig. Es gibt jedoch eine Faustregel, an die Du Dich halten kannst.

Magst Du Deinen Kaffee lieber etwas schwächer, dann solltest Du etwa einen halben Messlöffel Kaffee für jede Tasse verwenden. Gehörst Du eher zu den Kaffeegenießern, die ihren Kaffee stärker trinken, dann sind etwa eineinhalb Löffel Kaffeepulver perfekt. Probiere es einfach mal aus. 

Wie reinige und entkalke ich die Kaffeemaschine am besten?

Es gibt Kaffeemaschinen, die verfügen über ein integriertes Reinigungs- bzw. Entkalkerprogramm. Hier drückst Du einfach auf einen speziellen Knopf und den Rest erledigt die Filterkaffeemaschine für Dich. Doch was kannst Du machen, wenn Deine Filtermaschine über eine solche Funktion nicht verfügt?

Hier habe ich einen hilfreichen Tipp für Dich, denn einmal monatlich solltest Du Deine Kaffeemaschine entkalken, damit Du lange Freude an ihr hast. 

  1. Zuerst musst Du Dir einen Entkalker kaufen, den bekommst Du in jeder Drogerie oder sogar im Supermarkt. 
  2. Der Entkalker, egal, ob in flüssiger Form oder als Pulver, muss vorab in Wasser aufgelöst werden. Eine genaue Anleitung findest Du hierzu auch nochmal auf der Verpackung selber. 
  3. Den aufgelösten Entkalker musst Du dann in Deinen Wasserbehälter, den Du vorher gefüllt hast geben. 
  4. Nun setzt Du einen ganz normalen Kaffeefilter, den Du sonst zum Kaffeebrühen verwendest in den Filtereinsatz. Bitte ohne Kaffee. 
  5. Nun musst Du Deine Filtermaschine einschalten, so wie Du es sonst auch machst, wenn Du Kaffee zubereitest. 
  6. Das Wasser läuft durch, so wie Du es von der Kaffeezubereitung her auch kennst. Ist dieser Vorgang abgeschlossen, kannst Du den Filter entsorgen und das Wasser aus Deiner Kanne ebenso ausschütten. 
  7. Du solltest nun durch Deine Filterkaffeemaschine Wasser ohne Kaffee und ohne Entkalker laufen lassen. Diesen Vorgang kannst Du zwei oder dreimal wiederholen. Verzichtest Du auf den letzten Schritt könnte es passieren, dass Deine nächste Tasse Filterkaffee einen unangenehmen Nebengeschmack hat. 

Es gibt noch viele Hausmittel,  die Du hier nachlesen kannst und die ebenfalls für die Entkalkung Deiner Kaffeemaschine verwendet werden können. 

Worauf sollte ich beim Kauf einer Filter-Kaffeemaschine achten?

Damit Du Dich für die richtige Filterkaffeemaschine entscheidest, die Deinen Ansprüchen gerecht wird, solltest Du einige Dinge vor dem Kauf beachten. Sicherlich spielt das Fassungsvermögen, somit die Größe der Filtermaschine eine große Rolle. Wie der Kaffeemaschine Test jedoch ergeben hat, sind auch Zusatzfunktionen und die Pflege ein wichtiger Punkt, der nicht außer Acht gelassen werden sollte. 

1. Größe und Material

Die Größe trägt meistens zur Entscheidung der perfekten Filterkaffeemaschine bei. Hier solltest Du Dir die Frage stellen, ob es in Deinem Haushalt viele Kaffeetrinker gibt, oder Du eventuell alleine diesen genießt. Ebenso ist beim Kauf der Kaffeemaschine abzuwägen, wie viel Platz steht Dir zur Verfügung, um eine Kaffeemaschine aufzustellen? 

Beim Material solltest Du darauf achten, dass Deine Kaffeemaschine vorrangig aus Edelstahl besteht, denn dann ist ausgeschlossen, dass diese irgendwann Rost ansetzt. Ein gewisser Anteil Kunststoff ist bei den meisten Modellen ebenfalls vorhanden. 

2. Reinigung und Pflege

Es gibt Kaffeemaschinen, die Du ab und an mittels eines Entkalkers reinigen solltest. Empfohlen ist hier, die Reinigung alle 3 bis 4 Wochen durchzuführen. Wesentlich einfacher ist die Pflege einer Kaffeemaschine jedoch, wenn diese über ein integriertes Reinigungs- bzw. Entkalkerprogramm verfügt. In einem solchen Fall musst Du einfach auf einen Knopf drücken und die Maschine reinigt sich selbst. 

3. Zusatzfunktionen

Besonders beliebt bei Filterkaffeemaschinen sind die Zusatzfunktionen. Doch braucht man diese wirklich alle? Dir ist sicherlich klar, je mehr Zusatzfunktionen ein solches Gerät hat, desto teurer ist dieses in der Anschaffung, daher überlege, was Dir wichtig ist und auf was Du verzichten kannst. Einige Zusatzfunktionen, die ich ganz ansprechend fand, möchte ich Dir jedoch nicht vorenthalten:

  • Timer
  • Kleinstmengen-Einstellung
  • Stärken-Regulierung
  • Automatisches Ausschalten 
  • Selbstreinigung
  • Wasserfilter
  • Temperatureinstellung 

Welche Filter kann ich für meine Kaffeemaschine verwenden?

Manche Kaffeemaschinen verfügen über einen Permanent-Filter, diesen kann man nach dem Gebrauch entnehmen und reinigen. Der Vorteil ist, dass das Wasser immer gereinigt wird, bevor es durch die Filtermaschine läuft.

Die meisten Kaffeemaschinen benötigen jedoch sogenannte Filtertüten. Die Gängigsten sind die Filtertüten mit der Nr. 4 oder auch 104. Es gibt jedoch auch Alternativen, je nach Filtergröße. Welche Größe die Richtige für Deine Filtermaschine ist, findest Du in der Regel in der Beschreibung. 

Alternativen zur Filter-Kaffeemaschine

Es gibt einige Alternativen zur herkömmlichen Filterkaffeemaschine, die wahrscheinlich nicht so bekannt sind und dennoch ab und an von Verbrauchern genutzt werden. Aus welcher alternativen Kaffeemaschine der Kaffee am besten schmeckt, bleibt wohl jedem selbst überlassen.

Mein Favorit ist nach wie vor die klassische Filter-Kaffeemaschine, doch möchte ich Dir die Anderen nicht vorenthalten. 

  • Handfilter
  • Aeropress-Maschine
  • Stempelkanne

Fazit

Ich hoffe, dass ich ein bisschen Licht ins Dunkel bringen konnte und Dir damit die Wahl der richtigen Kaffeemaschine erleichtern konnte. In meinem Kaffeemaschine Test hat zweifelsohne die Philips HD7546/20 Gaia Filter-Kaffeemaschine am besten abgeschnitten. Sie hat mich nicht nur vom Design her überzeugt, sondern auch die Handhabung hat mich sehr beeindruckt.

Angebot
Philips HD7546/20 Gaia Filter-Kaffeemaschine mit...
  • Für heißen und frisch zubereiteten Kaffee
  • Hält Ihren Kaffee länger heiß und aromatisch
  • Automatische Abschaltung nach dem Brühvorgang
  • Tropf-Stopp-Funktion zum beliebigen Unterbrechen des Brühvorgangs
  • Lieferumfang: Philips HD7546/20 Thermo Kaffeemaschine inkl. Thermokanne und Filterhalter,...

Des Weiteren fand ich die einfache Pflege, was für mich ein wichtiges Kriterium beim Kauf ist, besonders ansprechend. Bist Du ein Kaffeegenießer, solltest Du unbedingt auf die Handhabung und einfache Möglichkeit der Zubereitung achten. Ebenso wichtig ist das Material, empfehlenswert ist Edelstahl für eine lange Lebensdauer. Der Preis sollte bei Deiner Wahl nicht vorrangig sein, aber dennoch mit in Deine Entscheidung einfließen.

Weitere beliebte Artikel:

Geschrieben von Kathy

Hallo und Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Seit 2013 blogge ich auf Kathys Küchenkampf über mehr oder weniger histaminarme Rezepte und meine kulinarischen Erlebnisse und Entdeckungen. Ab 2016 dreht sich außerdem alles hier um das Thema Low-Carb. Über 500 Rezepte haben sich inzwischen angesammelt.Also macht es Euch gemütlich und habt viel Spaß beim Stöbern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Küche mit Gaskochfeld

Nudelmaschinen im Test 2020 » Meine Erfahrungen und der große Testsieger!

Kühlschrank und Elektroherd

Der große Weinkühlschrank Test 2020 » Meine Erfahrungen und die Testsieger!