Küchen sind heutzutage mehr als nur ein Platz, an dem man sich zum Essen trifft. Die Küche ist zum zentralen Raum eines Hauses oder einer Wohnung geworden und als solcher soll die Küche natürlich auch bestens ausgestattet sein, damit Frau sich darin wohl fühlt und viele leckere Dinge für die Familie zubereiten kann. Natürlich ist der Herd das Herzstück der Küche und sollte genau auf die Bedürfnisse der Familie und der Hausfrau abgestimmt sein.

Familie am Kochen

Doch manchmal braucht es auch nicht gleich die ganze Küche sein, oftmals genügt es, wenn etwa das Kochfeld oder der Herd ausgetauscht wird. Vielleicht wollen Sie auch einfach nur das Kochfeld austauschen und überlegen sich, statt eines herkömmlichen elektrischen Kochfelds auf ein Gaskochfeld umzusteigen?

Profiköche schwören auf die Gaskochfelder und das hat viele gute Gründe. Doch schaut man sich einmal im Internet nach den Gaskochfeldern um, dann stößt man schnell an Grenzen, denn die Modellvielfalt ist schier unglaublich. Um Sie in diesem Dschungel aus Vielfalt nicht alleine zu lassen, haben wir die besten aktuellen Modelle herausgesucht und wollen ihnen alles darüber verraten, vor Allem die Vor- Und Nachteile.

Lehnen Sie sich bequem zurück und suchen Sie in aller Ruhe das für Sie und ihre Familie passende Gaskochfeld aus, denn Sie wollen sicher lange viel Spaß und Freude daran haben und sollen sich nicht ärgern, wenn Sie ein unpassendes Modell gewählt haben.

Kochplatte

Hier wird niemand zum Kauf eines bestimmten Gaskochfelds gedrängt, dieser Test dient lediglich ihrer Information und soll ihnen eine Kaufentscheidung einfacher machen. Recherche brauchen Sie also nicht mehr zu betreiben, dies haben wir schon erledigt.

Gaskochfelder im Test: Das Ergebnis

#1 Gorenje GTW 751 UB Gaskochfeld

Bedient wird dieses Gaskochfeld über sehr gut platzierte Knebel auf der Oberseite. Werkseitig ist das Gaskochfeld auf Erdgas eingestellt, es kann jedoch auch mit Flüssiggas (50mbar) betrieben werden.

Die Gasbrenner weisen folgende Spezifikationen auf: 1x WOK-Brenner 134,4mm Durchmesser/3400 Watt; 1x Gasbrenner 97mm Durchmesser/3000 Watt; 1x Gasbrenner 43mm Durchmesser/1000 Watt; 2x Gasbrenner 67mm Durchmesser/1750 Watt. Die Topfträger sind sehr massiv und robust, aus Gußeisen gefertigt.

Der Gasbrenner ist thermoelektrisch gesichert, zusätzliche Sicherheitsausrüstung ist die elektrische Einhand-Funkenzündung. Die Ceranplatte hat einen rahmenlosen Schliff und verleiht dem Kochfeld einen edlen Touch, eine wahre Zierde für jede Küche. Der Anschlusswert beträgt 11,3kW, die Maße sind: Gerätemaß(BxT): 750x510mm, Einbaumaß min.(HxBxT): 50x720x480mm. Die Düse für den Betrieb mit Flüssiggas ist im Lieferumfang enthalten.

Der Hersteller Gorenje bietet mit diesem großen, technisch durchdachten Gaskochfeld ein sehr leistungsstarkes, einfach zu bedienendes Küchen-Großgerät.

#2 Bosch Glaskeramik Kochfeld

Gas Einbau Autark Gaskochfeld Bosch Glaskeramik Kochfeld Gasfeld NEU Gasplatte
  • 2 Jahre Garantie auf Ersatzteile und Arbeitszeit
  • Gusseisen-Pfannenträger
  • Auotmatische Zündung
  • Flammenausfallsicherung

Der Name Bosch steht auch bei diesem leistungsfähigen, optisch sehr ansprechenden Gaskochfeld für Qualität made in Germany. Die Zündung erfolgt per Hand mittels 230 Volt Stromanschluss (1 Meter langes Verlängerungskabel ist im Lieferumfang enthalten). Dank FlameSelect lässt sich das Gaskochfeld 9 stufig und sehr exakt regeln.

Die Bedienung erfolgt mit oben, mittig platzierten Drehknebeln (4 Stück). Als Sicherheitsvorkehrung dient die automatische Gaszufuhr-Unterbrechung bei einer Fehlzündung. Die Topfträge sind massiv, robust, sind aus Gußeisen gefertigt und sind, zur einfachen Reinigung und Pflege, abnehmbar. Die Brenner sind wie folgt spezifiziert: vorne links-Normalbrenner 1,75kW, vorne rechts-Sparbrenner 1kW, hinten links-Normalbrenner 1,75kW, hinten rechts-Starkbrenner 3kW.

Einzubauen ist das Gaskochfeld entweder bündig oder aufgesetzt. Muss das Gaskochfeld einmal schnell abgeschaltet werden, so ist hierfür der eingebaute Hauptschalter zu verwenden. Der Anschlusswert beträgt 7500 Watt, die Maße sind: Gerätemaß(HxBxT): 45x590x520mm, Einbaumaß(HxBxT): 45x560x480-490mm. Der Betrieb ist sowohl mit Flüssig-, als auch mit Erdgas möglich. Für den Betrieb mit Flaschengas müssen die erforderlichen Düsen separat gekauft werden. Werksseitig ist das Gaskochfeld auf Erdgas(20mbar) eingestellt.

#3 Phönix PG-901T Einbau Gaskochfeld

Angebot
Phönix PG-901T Einbau Gaskochfeld Kochfeld Glas Gaskocher 5 Kochplatten autark (freistehend- / Einbau- Gaskochfeld) inkl. Gasschlauch-Regler Set für Propangasflaschen
  • Phönix PG-901T Glas Gaskochfeld 4 Brenner 90cm
  • als Einbau oder freistehnd geeignet
  • Elekrto-Zündung und mit Zündsicherung
  • für Propan-Gasflasche oder Erdgas geeignet.
  • inkl. Gasschlauch-Regler Set 80cm / 50mbar + Guss-WOK-Aufsatz + Herdkreuz

Dieses besondere Gaskochfeld aus dem Hause Phönix ist völlig autark und kann daher überall in der Küche, unabhängig von einem Backofen eingebaut werden. Das Kochfeld besteht aus schwarzem Sicherheitsglas und verleiht ihm eine sehr edle Optik. Ganz 5 Kochstellen mit folgenden Spezifikationen stehen zur Verfügung: vorne links-Normalbrenner 1,75kW/124g/h, hinten links-Starkbrenner 2,9kW/210g/h, hinten rechts-Normalbrenner 1,7kW/124g/h, vorne rechts-Sparbrenner 1,0kW/80g/h, mitte-WOK-Brenner 3,1kW7225g/h.

Das Gaskochfeld ist hochwertig aus Glas/Stahl gebaut und weist eine besondere Korrosionsbeständigkeit auf, damit wird die Lebensdauer des Kochfelds deutlich erhöht. Die Topfträger(3 Stück) sind sehr solide, aus Gußeisen gefertigt und abnehmbar. Gasanschluss: ½ “ R oder ¼ “ lks. Der Gasanschlusswert beträgt 10,40kW, der Druck liegt bei 50mbar. Das Gaskochfeld verfügt über 5 Kochstellen, welche sich stufenlos mittels mittig oben platzierten Drehknebeln steuern lassen.

Als Sicherheitsvorkehrung verfügt das Gaskochfeld über eine thermoelektrische Zündsicherung, eine elektronische 1 Hand Zündung und eine automatische Abschaltung bei erlöschender Flamme.Die Maße des Kochfelds sind: Gerätemaß(LxBxH): 865x510x60mm, Einbaumaße (LxB): 827x480mm. Werksseitig ist das Kochfeld auf LPG, es kann jedoch auch mit Erdgas betrieben werden (Düsen sind im Lieferumfang enthalten). Das Kochfeld ist vollkommen autark und gewährt daher maximale Gestaltungsmöglichkeiten.

#4 Klarstein Ignito (5 Flammig)

Angebot
Klarstein Ignito 5 Zonen Gaskochfeld • 5-flammig • autark • 75cm • Einbau • Sabaf-Brenner • Erdgas/Propangas • Sicherheitsventile • Abschaltautomatik • Topfträger aus Gusseisen • Wok-Aufsatz • schwarz
  • EFFIZIENTES KOCHEN: Wer viel kocht, bereitet seine Mahlzeiten am liebsten und besten mit einem Gasherd zu. Gas ist nicht nur effizienter und umweltschonender, es ist auch viel kontrollierbarer und somit praktischer als Kochen mit Strom.
  • HOCHWERTIG: Auf dem Kochfeld befinden sich 5 hochwertige Sabaf-Brenner, die mit einer Leistung von jeweils einmal 3,6 kW, 3,0 kW und 1 kW sowie zweimal 1,75kW einheizen. Dank der unterschiedlichen Brenner-Größen, ist das Gaskochfeld für jede Mahlzeit geeignet.
  • GLEICHMÄßIGE HITZEVERTEILUNG: Die Bedienung ist intuitiv, die Hitzezufuhr kann während des Kochvorgangs angepasst werden. Die Gasflamme wird per SnapJetIgnition entfacht. Die Brenner verteilen die Hitze gleichmäßig in der Mitte und an den Rändern der Töpfe.
  • STABIL UND SICHER: Die drei abnehmbaren Kreuze aus massivem Gusseisen sind für beinahe alle Arten von Kochgeschirr geeignet und sitzen passgenau und kippsicher über den Flammen. Ein zusätzlicher Aufsatzring kann beim Kochen mit einem Wok verwendet werden.
  • PFLEGELEICHTES KERAMIKGLAS: Zur einfachen Reinigung besitzt das Gaskochfeld eine Beschichtung aus leicht zu säuberndem, gehärteten Keramikglas in Schwarz. Das sieht nicht nur unglaublich gut aus, es ist auch wunderbar pflegeleicht.

Ein wirklicher Hingucker ist dieses Gaskochfeld der Marke Klarstein. Das kochfeld ist aus schwarzen Glas gefertigt und liefert eine hochwertige Optik. Das Gaskochfeld verfügt über 4 leistungsstarke Sabaf-Brenner mit folgenden Spezifikationen: Brenner groß, hintn links: 13cm Durchmesser/3,6kW, Brenner mittel(2x), hinten und vorne rechts: 7cm Durchmesser/je 1,75kW, Brenner klein, vorne links: 5cm Durchmesser/je 1,0kW.

Die Topfträger sind sehr robust und solide, aus Gußeisen gefertigt und zur Reinigung und Pflege leicht abzunehmen. Für die komfortable Bedienung verfügt der Klarstein Ignito über 4 oben platzierte Drehknebel mit Snap-Jet-Ignition für sofortiges Zünden ohne separate Flamme. Die Sabaf Brenner verteilen die Hitze gleichmäßig in der Mitte und auch am Rand des Kochgeschirrs. Die Bedienung ist kinderleicht mit selbsterklärenden Symbolen und erfolgt intuitiv. Die Zündung erfolgt, dank SJiS (SnapJetIgnitionSystem) sofort und ohne extra Flamme.

Das Kochfeld ist für den Betrieb mit Erd- oder Flüssiggas geeignet. Werkseitig ist das Gaskochfeld auf Erdgas (20mbar) eingestellt, jedoch ist auch LPG Flüssiggas (50mbar) möglich. Der Gasschlauch und der Druckminderer müssen extra dazu gekauft werden. Die Abmessungen des Gaskochfelds sind (BxHxT): 600x100x510,5mm. Die Maße des Topfträgers sind (BxHxT): 300×40,5×410,5mm. Ein Netzkabel zur Stromversorgung ist im Lieferumfang enthalten (1m lang).

#5 K&H 3 Zonen Glasplatte

Dieses optisch sehr ansprechende Gaskochfeld überzeugt auch mit nur 3 Kochstellen. Die 3 WOK-Gasbrenner bringen dabei folgende Leistung: 1×1000 Watt, 1×2400 Watt und 1×3400 Watt, also insgesamt stolze 6800 Watt. Die Topfträger sind sehr massiv und aus Gußeisen gefertigt. Gesteuert wird das Kochfeld mit mittig oben platzierten Drehknebeln.

Das Kochfeld ist einbaufähig, jedoch nicht für den Betrieb in Caravan oder auf einem Boot geeignet. Der Gasanschluss ist auf der rechten Seite hinten. Werksseitig ist das Kochfeld auf Erdgas (20mbar) eingestellt, es kann jedoch auf LPG Flüssiggas (50mbar, Flasche) umgerüstet werden.

Angeschlossen werden muss das Kochfeld auch noch an den Stromkreis (220 Volt), das Kabel mit 1,50m länge ist im Lieferumfang enthalten, ebenso wie die Düse zum Betrieb mit Flüssiggas und zwei Adapter mit ½” R und ¼ “ L. Die Abmessungen des Kochfelds betragen: Gerätemaße (LxBxH): 700x510x45mm, Einbaumaße (LxB): 560x480mm, die Einbautiefe ist 50mm.

#6 Nodor GCI 57 Kochfeld

Der spanische Luxushersteller Nodor hat mit diesem leistungsstarken Gaskochfeld ein wahres Designerstück auf den Markt gebracht. Dieses optisch sehr ansprechende Gaskochfeld ist 79cm breit und kann autark betrieben und separat vom Backofen installiert werden. Werksseitig ist das Kochfeld auf Erdgas (20mbar) eingestellt, es kann jedoch genauso problemlos mit Propangas (50mbar) betrieben werden.

Die dazu erforderlichen FI Düsen sind im Lieferumfang enthalten. Es verfügt über 5 hochwertige, starke Brenner inklusive WOK-Brenner. Die Spezifikationen der Brenner sind: 1x WOK-Brenner 3,5kW, 1x Starkbrenner 3,0kW, 2x Normalbrenner 1,75kW und 1 Hilfsbrenner 1,0kW. Gesteuert wird der GCI57 Negra mittels 5 auf der Oberseite mittig angebrachten Drehknebel.

Das Kochfeld ist harmonisch in schwarzem Glas und Alu Profil Umrahmung gestaltet. Das Kochfeld kann in einen 60cm breiten Unterschrank eingebaut werden. Die Sicherheitsvorkehrungen sind: automatische Abschaltung bei ausgehender Flamme, Sicherheitsventile und Einhand Druckzündung. Der Gesamtanschluss beträgt 10,9kW.

#7 Kaiser KCG 8382

Ein wirklich optisch sehr ansprechendes Gaskochfeld, welches ein wahrer Blickfang für jede Küche ist. Das Kochfeld ist ganze 77cm groß und bietet dabei 5 Kochstellen. Diese haben folgende Spezifikationen: 1 Sparbrenner-1,0kW, 2 Normalbrenner-1,75kW, 1 Starkbrenner-3,0kW und 1 WOK-Brenner-3,8kW.

Die Bedienung erfolgt über mittig auf der Oberseite angebrachten, Anti touch Drehknebeln, welche die stufenlose Regelung bequem und komfortabel durchführen lässt. Werksseitig ist das Gaskochfeld auf Erdgas eingestellt, der Betrieb mit Flüssiggas ist, dank im Lieferumfang enthaltenen FI Düsen ohne Probleme möglich. Kaiser, der Hersteller von luxuriösen Küchengeräten, macht auch mit diesem optisch sehr ansprechenden Gaskochfeld seinem Namen alle Ehre.

Wie funktioniert ein Gaskochfeld?

Knöpfe Gasplatte

Das Kochen mit Gas hat eine viel längere Tradition, als beispielsweise das Kochen auf elektrisch betriebenen Kochstellen. Bereits im 19. Jahrhundert wurde hierzulande auf Gas gekocht. Doch die heutigen Modelle unterscheiden sich natürlich sehr strak von diesen “Vorkriegsmodellen”.

Die heutigen Gaskochfelder punkten nicht nur durch eine sehr edle und ansprechende Optik, sie bieten auch noch eine sehr ausgereifte Technik und punkten auch in Sachen Umweltschutz. Auch der Sicherheit wird natürlich Rechnung getragen, selbstverständlich entsprechen alle vorgestellten Modelle den in Deutschland geltenden, strengen Sicherheitsbestimmungen.

Das Kochen bzw. Arbeiten auf offener Flamme birgt, auch in heutiger Zeit, immer noch ein Restrisiko und darf nicht unterschätzt werden, zudem ist Gas ein sehr schnell entzündbarer Stoff und es bedarf der sorgfältigen, umsichtigen Handhabung. Aus diesem Grund sollten Sie auch ihr neues Gaskochfeld immer von einem Fachmann installieren lassen, dies dient ihnen auch gleich noch als Garantie.

Die Funktionsweise des Gaskochfelds ist denkbar simpel. Durch die, meist elektrische, Entzündung der Gasflamme verbrennt Erdgas und erwärmt über die Topfträger das darauf stehende Kochgeschirr. Das Gas kommt entweder aus der Leitung des örtlichen Gasanbieters oder alternativ aus einer Gasflasche.

Gasflasche

Standardmäßig verfügen die meisten Gaskochfelder über 4 Kochstellen, es sind aber auch Modelle mit 3 oder 5 Kochstellen erhältlich. Kochen Sie gerne groß auf, so empfiehlt es sich, dies bereits beim Kauf zu berücksichtigen und ein Gaskochfeld mit 5 Kochstellen zu wählen. Natürlich muss hierfür auch ausreichend Raum vorhanden sein in ihrer Küche. Besitzen Sie jedoch nur eine kleine Küche, so sind hier die sogenannten Domino-Gaskochfelder geeignet.

Natürlich muss hierfür auch ausreichend Raum vorhanden sein in ihrer Küche. Besitzen Sie jedoch nur eine kleine Küche, so sind hier die sogenannten Domino-Gaskochfelder geeignet.

Sie haben in der Regel eine Breite von etwa 30cm und bieten doch alle nötigen Funktionen, um sämtliche Speisen zubereiten zu können. Eine weitere Variante sind die autarken Kochfelder, welche Sie frei in ihrer Küche installieren können. Diese Gaskochfelder sind nicht auf die Kombination mit einem Backofen angewiesen und mit ihnen genießen Sie maximale Gestaltungsfreiheit bei der Installation. Diese autarken Gaskochfelder haben eine eigene Steuerung und müssen nicht über den Backofen gesteuert werden.

Große Küche

Die Oberfläche der Gaskochfelder besteht in der Regel aus Glaskeramik, Edelstahl oder Sicherheitsglas. Die Topfträger sind aus Gußeisen gefertigt und sind entweder in einem Stück oder auch in mehreren Teilen erhältlich. Zum leichten Reinigen und Pflegen lassen sie sich mit einem Handgriff entfernen und mühelos putzen.

Viele Hersteller bieten mittlerweile die Topfträger als Spülmaschinenfest an, was die Reinigung noch einfacher macht.Sehr einfach sauber zu halten sind die Gaskochfelder mit Glaskeramik- oder Sicherheitsglasoberfläche. Hier ist die Pflegeleichtigkeit mit edler Optik kombiniert und lässt keine Wünsche offen. Der einzige Nachteil dieser Modelle ist, dass sie (noch) relativ teuer sind(im Vergleich zu Gaskochfeldern aus Stahl).

Vorteile Gaskochfeld

Flamme Gasplatte

Der größte Vorteil eines Gaskochfelds ist ohne Zweifel die exakte Steuerung der Hitzezufuhr und die sehr schnelle Reaktionszeit bei der Temperaturänderung. Das auf den Topfträgern stehende Kochgeschirr wird sehr schnell heiß und genauso schnell ist die HItze bei Abschaltung wieder weg. So können Sie ihre Töpfe und Pfannen nach dem Ausschalten getrost stehen lassen-es wird nichts einbrennen.

Gaskochfelder verfügen nämlich über keine Restwärme, ebenso entfällt eine Vorwärmzeit. Sie zünden die Flamme und haben sofort die HItze dort, wo Sie sie benötigen. Diese Eigenschaft macht die Gaskochfeldern zu wahren Energiesparern. Auch können Gaskochfelder mit allen ihren Pfannen und Töpfen genutzt werden, es muss kein besonderes Kochgeschirr gekauft werden, wie etwa bei einem Induktionskochfeld.

Achten Sie während des Kochens auf ihrem neuen Gaskochfeld lediglich darauf, dass der Durchmesser ihres Kochgeschirrs auch auf den Durchmesser der Kochstelle abgestimmt ist. Dann sollte es ihnen möglich sein, die besten Ergebnisse zu erreichen.

Nachteile Gaskochfeld

Flamme

Es liegt ganz klar auf der Hand-die Vorteile eines Gaskochfeldes überwiegen durchgehend. Doch, auf die wenigen negativen Punkte soll hier auch eingegangen werden, schließlich sollen Sie umfassend informiert sein. Der größte Nachteil eines Gaskochfelds ist die, doch recht umständliche, Reinigung.

Gerade die Gaskochfelder ohne Glaskeramik- oder Sicherheitsglasoberfläche sind, mit ihren Ecken, Kanten und Erhebungen, in der Reinigung doch recht aufwändig. Deshalb sollten Sie die paar Euro, welche ein Gaskochfeld mit Glaskeramik- oder Sicherheitsglasoberfläche kostet, in die Hand nehmen und sich für solch ein Modell entscheiden. Manche Hersteller haben eine spezielle Vorrichtung verbaut, welche bei einem Überkochen mit einer sofortigen Abschaltung reagieren.

Herdknöpfe

Beim Kochen mit dem Gaskochfeld sollten Sie auch immer im Hinterkopf behalten, dass sich nicht isolierte Griffe des Kochgeschirrs sehr stark erwärmen können, daher sollten Sie das Kochgeschirr niemals ohne Topflappen vom Feuer nehmen. ZUdem sollten Sie immer sicherstellen, dass keine leicht entflammbaren Gegenstände (Papier, Küchentücher) in der Nähe der offenen Flamme liegen.

Zudem sind Gaskochfelder nicht so einfach und simpel zu installieren, als etwa elektrisch betriebene Kochfelder. Lassen Sie daher das Gaskochfeld immer von einem Fachmann anschließen. Auch müssen Sie sicherstellen, dass während der Arbeit mit einem Gaskochfeld immer für genügend Belüftung und ausreichend Luftzirkulation, denn das bei der Verbrennung entstehende Kohlendioxid(CO2) kann schnell zu ernsthaften Folgen führen.

Welches Gaskochfeld soll es nun sein?

Gaskochfeld

Wenn Sie sich für den Kauf eines Gaskochfeld entscheiden, so sollten Sie sich vorher einige Fragen hinsichtlich der Funktionen, des Designs und des Preises stellen. An folgenden Fragen können Sie sich dabei orientieren:

  • Welches Material soll das Kochfeld haben? Pflegeleichtes Ceran (Glaskeramik) oder bevorzugen Sie es traditionell, in Edelstahl?
  • Soll das Kochfeld bündig in die Arbeitsplatte installiert werden oder soll es überstehen?
  • Welche Größe soll das Gaskochfeld haben? Sollen es fünf, vier oder gar nur drei Gasbrenner sein?
  • Benötigen Sie einen WOK-Brenner oder reichen ihnen die Standardbrenner in unterschiedlichen Größen?
  • Wie soll gezündet werden? Automatisch mit elektrischer Zündung oder wollen Sie lieber manuell zünden?

All diese Fragen sollten Sie bereits im Vorfeld abklären, damit Sie nachher, beim Kauf, keine böse Überraschung erleben. Sicher gibt es noch mehr Fragen, welche ihnen vielleicht im ersten Moment nicht gleich einfallen. Gerne können Sie sich eine Liste mit für Sie relevanten Dingen machen und diese dann, Punkt für Punkt, für sich abhaken.

Die Preisspanne eines leistungsfähigen Gaskochfeld liegt zwischen 150,- – 1000,- Euro und mehr. Dabei sind die günstigeren Modelle nicht automatisch die Schlechteren, der ausführliche Vergleich lohnt sich in jedem Fall.

Das für Sie passende Gaskochfeld zu finden hängt also immer an ihren individuellen Anforderungen und Ansprüchen an dieses. Doch sollten Sie sich nicht nur von einer tollen Optik und einem günstigen Preis blenden lassen, prüfen Sie eingehend alle Spezifikationen der unterschiedlichen Modelle. Nur so können Sie sicher sein, auch das perfekte Gaskochfeld für sich zu wählen.

Küchenfrau

Wenn Sie sich noch unschlüssig sind, wo Sie denn nun ihr neues Gaskochfeld kaufen sollen, im Internet oder beim Händler ihres Vertrauens, das liegt natürlich immer ganz bei ihnen. Jedoch kann gesagt werden, dass sich der Vergleich der einzelnen Modelle komfortabler zuhause, am heimischen PC durchführen lässt.

Haben Sie dann ihren Favoriten ausgemacht, so können Sie ja den Weg zum örtlichen Fachhandel antreten und dort nach etwaigen Ausstellungsstücken oder auch nach B-Ware fragen. So können Sie, unter Umständen, den einen oder anderen Euro beim Kauf sparen. Nachfragen lohnt sich immer und das kostet auch (außer das Benzin für’s Auto) nichts.

Fazit

Flammen Platte

Das richtige Modell unter den zig verschiedenen Modellen der Gaskochfelder zu finden kann mitunter ziemlich Zeit und Nerven kosten. Doch gleich das erstbeste Modell zu kaufen, davon ist unbedingt abzuraten. Lassen Sie sich genügend Zeit für ihre Entscheidung, lassen Sie sich nicht zu einem Kauf drängen, den Sie vielleicht nach kürzester Zeit wieder bereuen würden.

Ein Gaskochfeld kauft man ja nicht so sehr oft in seinem Leben, da sollte es schon das Perfekt sein. Gaskochfelder haben meist eine sehr lange Lebensdauer, deshalb ist es umso wichtiger, dass es alle ihre Anforderungen erfüllt-auch nach einigen Betriebsjahren noch. Hoffentlich hat dieser kleine Vergleich der Modelle 2019 ihnen geholfen und Sie umfassend genug informiert.

Wollen Sie auf Nummer sicher gehen, so kann das Modell von Gorenje, das GTW751UB uneingeschränkt empfohlen werden. Dieses Gaskochfeld punktet nicht nur mit seiner edlen Optik und hervorragenden Verarbeitung, es ist auch sehr Bedienerfreundlich und einfach zu Reinigen und Pflegen.

In der Anschaffung ist es etwas hochpreisiger, als andere getestete Modelle, doch das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt hier zu 100%. Für das Gorenje GTW751UB gibt es von uns eine glasklare Kaufempfehlung! Mit dem Kauf dieses Gaskochfelds liegen Sie immer richtig und sind bestens beraten. Viel Spaß beim zaubern von köstlichen Leckereien auf ihrem neuen Gaskochfeld.

Posted by Kathy

Hallo und Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Seit 2013 blogge ich auf Kathys Küchenkampf über mehr oder weniger histaminarme Rezepte und meine kulinarischen Erlebnisse und Entdeckungen. Ab 2016 dreht sich außerdem alles hier um das Thema Low-Carb. Über 500 Rezepte haben sich inzwischen angesammelt.Also macht es Euch gemütlich und habt viel Spaß beim Stöbern!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.