Der ultimative Standherd Testbericht 2019

Die Küche ist der zentrale Raum eines jeden Hauses. Hier trifft sich in der Regel die ganze Familie zum regen Austausch, aber auch zum gemeinsamen Essen. Die Hausfrau ist längst zur Familienmanagerin geworden und in dieser Funktion möchte sie natürlich auch einen perfekten Herd.

Diese Modelle wurden getestet:

Produkt
AEG 49076IW-MN Standherd
AEG 47095VD-WN Standherd
Bosch HCA754850 Standherd
Exquisit EH10.3F
Bild
AEG 49076IW-MN Freistehender Elektroherd / 72 Liter Backofen mit großem...
AEG 47095VD-WN 50 cm Standherd mit Glaskeramik-Kochfeld / Bräterzone /...
Bosch HCA754850 Serie 4 Herd-Kochfeld-Kombination / A+ / 66 L / Heißluft...
Exquisit EH10.3F Standherd/A / 0.78 kWh / 51 L/weiß
Energieklasse
A
A
A
A
Herdplatte
Glaskeramik
Glaskeramik
Glaskeramik
Gusseisen
Bewertung
(5 / 5)
(4 / 5)
(4 / 5)
(3 / 5)
Heißluft
Induktionsherd
Touchscreen
Besonderheiten

+Preis/Leistungssieger
+Inkl. Garantie
+Modernes Design
+

+Garantie
+Backofen Teleskopauszug

+Multifunktion Heizsystem
+EcoClean Reinigung
-Teuer

+Günstiger Preis

Preis
449,00 EUR
489,00 EUR
ab 990,78 EUR
219,00 EUR
Produkt
AEG 49076IW-MN Standherd
Bild
AEG 49076IW-MN Freistehender Elektroherd / 72 Liter Backofen mit großem...
Energieklasse
A
Herdplatte
Glaskeramik
Bewertung
(5 / 5)
Heißluft
Induktionsherd
Touchscreen
Besonderheiten

+Preis/Leistungssieger
+Inkl. Garantie
+Modernes Design
+

Preis
449,00 EUR
Produkt
AEG 47095VD-WN Standherd
Bild
AEG 47095VD-WN 50 cm Standherd mit Glaskeramik-Kochfeld / Bräterzone /...
Energieklasse
A
Herdplatte
Glaskeramik
Bewertung
(4 / 5)
Heißluft
Induktionsherd
Touchscreen
Besonderheiten

+Garantie
+Backofen Teleskopauszug

Preis
489,00 EUR
Produkt
Bosch HCA754850 Standherd
Bild
Bosch HCA754850 Serie 4 Herd-Kochfeld-Kombination / A+ / 66 L / Heißluft...
Energieklasse
A
Herdplatte
Glaskeramik
Bewertung
(4 / 5)
Heißluft
Induktionsherd
Touchscreen
Besonderheiten

+Multifunktion Heizsystem
+EcoClean Reinigung
-Teuer

Preis
ab 990,78 EUR
Produkt
Exquisit EH10.3F
Bild
Exquisit EH10.3F Standherd/A / 0.78 kWh / 51 L/weiß
Energieklasse
A
Herdplatte
Gusseisen
Bewertung
(3 / 5)
Heißluft
Induktionsherd
Touchscreen
Besonderheiten

+Günstiger Preis

Preis
219,00 EUR

Moderne Elektroherde eignen sich für alle Küchen gleichermaßen. Ausgestattet mit allen möglichen Features ist auch für jeden Geldbeutel und Geschmack das passende Modell zu bekommen. Doch die Auswahl ist schier unendlich und man kann schon einmal ans Limit kommen bei der Suche nach dem richtigen Elektroherd.

Moderne Küchen erlauben oft eine gesplittete Installation des Herdes. Der Backofen wird bei dieser Variante an einem anderen Platz (meist auf Augenhöhe in einem dafür geeigneten Einbauschrank) in der Küche eingebaut, lediglich die Kochstelle wird, meist in Hüfthöhe, in die Arbeitsplatte integriert. Jedoch muss bei dieser Installationsvariante auch genügend Platz in der Küche vorhanden sein.

Küche groß

Wenn Sie zu denjenigen gehören, in dessen Küche dies nicht möglich ist, so sollten Sie zu einem praktischen Standherd tendieren. Doch sollten Sie nicht gleich den nächstbesten, günstigen Standherd wählen, sondern sich einige Gedanken im Vorfeld dazu machen.

Geht man davon aus, dass man einen Standherd vielleicht sogar Jahrzehnte in seiner Küche stehen hat, dann wird man diesen Rat zu schätzen wissen. Wir wollen ihnen hier die besten Standherde 2019 vorstellen und Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle herausfinden. Schließlich wollen Sie lange viel Freude, wenn Sie in ihre Küche treten und ihren Mittelpunkt (den Standherd) sehen.

Standherd Modelle im Detail

#1 AEG 47056VS-MN

AEG 49076IW-MN Freistehender Elektroherd / 72 Liter Backofen mit großem...
  • Kerntemperatursensor
  • Leichtreinigungstür
  • FlexiRunners Backauszug

Der AEG Standherd gehört, durch sein großes Fassungsvermögen, eindeutig zu den großen Standherden. Er bietet ihnen unter anderem eine Mehrzweckzone auf seinem Kochfeld-hier können Sie ihr Profi-Geschirr nach Lust und Laune verwenden.

Der Backofen verfügt über das neue Heißluftsystem, welches ihnen immer gleichbleibende Ergebnisse auf jeder Backebene liefert. Seine OptiFlex Auszüge lassen eine optimale Aufteilung im Backofen zu und auch große und schwere Bräter können so komfortabel hantiert werden. Das große UniSihgt Timer Display lässt Sie bei diesem Standherd immer den Überblick behalten-egal, in welcher Ecke ihrer Küche Sie gerade stehen.

Auch haben Sie so immer die volle Kontrolle über die Garzeit ihrer Gerichte und Kuchen. Der AEG 47056VS-MN Standherd kann mit folgenden Features aufwarten: Ober-/Unterhitze, Umluft, Heißluft, Grill, Displaybeleuchtung und Restwärmeanzeige. Seine Abmessungen: (H/B/T) 85x60x59,6cm. Die Vorteile dieses Standherds sind, dass er sehr schnell reagiert (heiß wird), extrem leise im Betrieb ist und sein wirklich sehr edles Design in schwarz und silber. Ein sehr leistungsfähiger, solider Standherd aus dem Hause AEG.

#2 AEG 47095VD-WN

AEG 47095VD-WN 50 cm Standherd mit Glaskeramik-Kochfeld / Bräterzone /...
  • Verbesserter Zugang für eine gründliche Reinigung
  • Glaskeramikkochfeld für optimale Ergebnisse und effiziente Reinigung
  • Teleskopauszüge für optimalen Zugang zum Gargut

Dieser leistungsfähige Standherd ist, wie sein Vorgänger, auch aus dem Hause AEG. Er verfügt über das Easy Clean System, bei welchem die Backofentüre komplett entnommen werden kann.

So ist die Reinigung und Pflege ein Kinderspiel. Der Auszug des Backofens ermöglicht eine komfortable Handhabung auch von sperrigen Töpfen und Brätern. Der Backofen verfügt über folgende Beheizungsarten: Ober-/Unterhitze, Umluft, Heißluft, Grill, Display und Restwärmeanzeige.

Besonderer Clou: das Grillelement kann komplett herunter geklappt werden, so erhalten Sie direkten Zugang zur Decke des Backofens. Die 4 Kochfelder lassen sich stufenlos regeln und werden sehr schnell heiß. Hinten rechts bietet er eine Bräterzone (schnellaufglühend).

#3 Bosch HCA754850

Angebot
Bosch HCA754850 Serie 4 Herd-Kochfeld-Kombination / A+ / 66 L / Heißluft...
  • Display und AutoPilot: elektronische Anzeige von Temperatur und Uhrzeit sowie 40 voreingestellte...
  • 3D Heißluft Plus: perfekte Ergebnisse dank optimaler Wärmeverteilung auf bis zu 3 Ebenen gleichzeitig
  • Backwagen mit SoftEinzug: bequemes Platzieren der Gerichte auf den gewünschten Ebenen dank ausziehbarer...

Dieser wirklich sehr edel aussehende Standherd aus dem Hause Bosch ist auch ein ganz großer seiner Klasse, verfügt er doch immerhin über einen Garraum von 66 Litern.

Er verfügt über rund 40 voreingestellte Programme und bietet Ober-/Unterhitze, Umluft, Heißluft, Groß- und Kleinflächengrill, Umluft Infra-Grill, 3D Heißluft Plus, Auftau-, Pizza- und warmhalte-Funktion und Heißluft Eco. Er bietet eine integrierte Uhr mit Kurzzeitwecker.

Seine Drehknebel sind versenkbar, was ein unschätzbarer Vorteil ist, wenn Sie noch kleine Kinder haben. Seine 4 Kochfelder liefern schnell und gleichbleibende Hitze. Eine zweikreis Kochzone und eine Bräterzone runden die Kochstelle noch ab. Ausgestattet mit Eco Clean ist dieser Standherd in windeseile gereinigt.

#4 Exquisit EH10.3F

Dieser Standherd von Exquisit ist das einzige Modell im Test mit herkömmlichen Elektroplatten als Kochfeld. In der Regel verfügen Standherde über ein Glaskeramik Kochfeld.

Dieser Standherd ist ein sehr einfaches, jedoch leistungsfähiges Gerät, welches für das kleine Budget gedacht ist. Der Backofen verfügt über Ober-/Unterhitze.

Zur Kontrolle von Backofen und Kochstelle verfügt er über 2 Kontrollleuchten. Im Lieferumfang ist ein Backblech und ein Kombirost enthalten.

Funktion eines Elektroherds

Herdplatte modern

Je nach Kochfeld ist die Funktionsweise des Standherds recht simpel und einfach. Beim Kochfeld mit Elektroplatten werden Heizspiralen im Inneren erhitzt und geben diese Wärme dann an das Kochgeschirr ab.

Besitzt der Standherd jedoch ein Glaskeramikkochfeld, so wird die benötigte Wärme hier über einen Heizwiderstand erzeugt. Gerade in den Anfangsjahren des Elektroherds war die Steuerung und Zuverlässigkeit der Geräte noch nicht sehr zufriedenstellend.

Dies äußerte sich dann in einer geringen Nachfrage nach diesen Geräten. Mit immer mehr Verbesserungen und neuen technischen Innovationen hat sich dieses Bild jedoch drastisch gewandelt und die Nachfrage nach Elektroherden stieg ständig. Wurden zuerst jedoch vermehrt Herde mit Gasbefeuerung gekauft, hat sich dieser Trend im Laufe der Jahre ins Gegenteil verkehrt und es werden mehr Elektro- als Gasherde verkauft.

Die Steuerung der Elektro-Standherde erfolgt meist über Drehknebel (oft versenkbar), für jede Kochstelle ist ein separater Knebel vorhanden. Der Backofen wird immer mit zwei extra Regler gesteuert. Mit einem Regler lässt sich die Temperatur einstellen, der Andere regelt die Beheizungsart (Ober-/Unterhitze, Umluft etc.).

Das Kochfeld

Topf Herd

Ein zentrales Element des Standherds ist das Kochfeld. Die meisten Standherde verfügen über ein Glaskeramik- bzw. Cerankochfeld. Modelle mit herkömmlichen Elektroplatten sind sehr selten geworden, jedoch durchaus noch zu bekommen. Beide Kochfeld-Arten haben ihre Vor- und Nachteile, welche wir hier beleuchten wollen.

Cerankochfeld

Vorteile

Die Glaskeramikplatten zeichnen sich durch eine edle Optik und eine leichte Reinigung und Pflege aus. Ein weiteres Plus ist, dass diese Kochfelder sehr schnell Hitze entwickeln und diese gleichmäßig abgeben. Auch haben diese Kochfelder in der Regel eine Bräterzone mit Turbofunktion, so dass auch große Töpfe und Pfannen bequem darauf Platz finden. Des weiteren zeichnen sich Cerankochfelder durch ihre einfache Bedienbarkeit aus.

Nachteile

Die edle Optik des Cerankochfelds ist auch seine größte Schwachstelle, denn hier ist die Gefahr groß, dass die Oberfläche schneller verkratzt und dann einfach nicht mehr schön ausschaut. Auch ist bei einem Glaskeramikkochfeld die Gefahr, dass Speisen anbrennen, größer.
Küche

Elektroplattenkochfeld

Vorteile

Das Massekochfeld zeichnet sich durch eine besondere Robustheit aus. Die Gefahr des Verkratzens geht hier gegen null. Diese Eigenschaft macht es auch besonders langlebig. Weiterhin zeichnet sich das Massekochfeld dadurch aus, dass es sehr preisgünstig zu bekommen ist.

Nachteile

Dieses Kochfeld braucht, im Vergleich mit den schnell reagierenden Cerankochfeldern, erheblich länger, bis das Kochgeschirr heiß genug zur Benutzung ist. Auch können hier die Töpfe und Pfannen nicht so leicht verschoben werden wie auf dem Glaskeramikkochfeld. Die Reinigung und Pflege ist hier auch viel aufwändiger als beim Cerankochfeld.

Standherde sind weiterhin auch mit einem Induktionskochfeld zu bekommen, jedoch muss hier spezielles, geeignetes Kochgeschirr erworben werden. Herkömmliche Töpfe und Pfannen, welche nicht explizit als “Induktionsgeeignet” ausgewiesen sind, können hier nicht benutzt werden.

Der Vorteil eines Induktionskochfelds ist, dass die Temperatur auf der Platte nicht sehr hoch ist. Dies ist ein unschätzbarer Vorteil, wenn etwa kleine Kinder oder Katzen im Haushalt leben.

Was ist wichtig beim Standherd Kauf?

shopping Online

Gerade bei einem Küchengroßgerät wie einem Elektroherd ist es wichtig, wenn Sie sich im Vorfeld Gedanken darüber machen. Es geht hier schließlich nicht um ein paar Euro, welche man vielleicht leicht ersetzen oder abschreiben kann. Ein guter Standherd kann leicht mehrere hundert Euro kosten, je nach Ausstattung. Damit Sie nicht zu einem falschen, für Sie und ihre Bedürfnisse unpassenden Gerät greifen, lesen Sie hier, auf was Sie alles achten sollten, damit Sie ihren neuen Standherd auch in Gänze genießen können.

Natürlich ist von zentraler Bedeutung, wie viel Platz Sie in ihrer Küche für ihren neuen Herd zur Verfügung haben. Hier ist der Vorteil ganz klar auf Seiten der freistehenden Standherde. Mit diesen frei in der Küche aufstellbaren Geräten genießen Sie in der Standortwahl größtmögliche Freiheit.  

Überlegen Sie sich vor dem Kauf auch auf jeden Fall, auf welche Funktionen Sie nicht verzichten möchten. Bereiten Sie vielleicht gerne einen Grillbraten für die große Gesellschaft? Dann wählen Sie einen Standherd mit Grillfunktion und automatischem Drehspieß. Wenn Sie leidenschaftliche Bäckerin sind, so ist es bei manchen Rezepten von Vorteil, wenn der Backofen über eine Umluft-Funktion verfügt.

Ofen

Denken Sie auch immer an die Reinigung und Pflege des Standherds. Manche Hersteller haben ein Herz für geschundene Hausfrauen-Hände und bieten Herde mit Selbstreinigungsfunktion oder mit einer speziellen Beschichtung an. Generell bieten die neuen Modelle der Standherde viele Funktionen standardmäßig an. Wenn besondere Funktionen bei einem Modell gewünscht werden, so lohnt sich vielleicht der Gang zum Händler vor Ort. Dieser wird ihnen sicher mit einer Auskunft zu Sonderfunktionen und besonderer Ausstattung behilflich sein.

Das Budget, welches Sie zur Verfügung haben kann natürlich auch ein Kaufkriterium sein. Standherde gibt es bereits ab rund 200-, Euro (wie Sie beim Modell im Überblick gesehen haben). Die Frage ist hier nur, zu Lasten welchen Dingen dieser günstige Preis geht. Dieser Standherd hat sich er seine Daseinsberechtigung, etwa in einer Studentenbude oder dergleichen.

Um etwa ein Menü für eine 4-köpfige Familie zu kochen wäre dieser Standherd sicher nicht zu empfehlen. Ein Preisvergleich im Internet und beim örtlichen Handel lohnt sich hier allemal. Von Händlern werden auch gerne Ausstellungs-, oder Auslaufmodelle, sowie B-Waren zu verbilligten Preisen angeboten. Fragen lohnt sich in jedem Fall, wenn Sie den einen oder anderen Euro sparen wollen und trotzdem ein gutes, leistungsfähiges Gerät erwerben möchten.

Weiterhin ist es ratsam, etwa wenn kleine Kinder oder Haustiere im Haus leben, die entsprechenden Sicherheitseinrichtungen mit zu berücksichtigen. Das wären etwa versenkbare Drehknebel und/oder eine Sicherung an der Backofentüre. Je nach Hersteller variieren diese und sind unterschiedlich gestaltet.

Achten Sie auf jeden Fall auch auf die Energieeffizienzklasse des neuen Standherds. Sie können die Energieeffizienzklasse auf dem Umwelt-Label auf der Vorderseite des Gerätes erkennen. Eine möglichst gute (hohe) Klasse ist hier bares Geld wert und Sie haben die Gewissheit, etwas für die Umwelt getan zu haben.

Wo kaufe ich meinen Standherd nun?

Moderne Küche

Standherde finden Sie sowohl in den großen Elektrofachmarktketten, beim Elektrohändler vor Ort oder in einem Fachhandel für Küchengeräte. Auch viele Möbelhäuser haben ein kleines Sortiment an Standherden in ihrem Angebot. Um nun aber alle Angebote zu sichten und zu vergleichen muss man erstens eine Menge Schritte gehen und am besten macht man sich auch immer gleicht Notizen, wo man den Standherd gesehen hat, welche Spezifikationen er hat usw. Sie sehen, wo das hinführt? Dies hat fast schon den Anschein eines Fulltime-Jobs! Um sich diese Tortur zu ersparen, kann es hilfreich sein, wenn Sie die Recherche von zuhause aus durchführen.

Die Preise im Internet sind meist durchgehend günstiger als im Handel, ebenso haben Sie hier gleich einen Überblick über Lieferfristen und Verfügbarkeit des Standherds. Auch können Sie, wenn Sie noch kein favorisiertes Modell im Auge haben, die Kundenrezensionen durchlesen. In diesen Bewertungen können Sie nicht nur Rückschlüsse auf die Bedienfreundlichkeit des Herdes und dessen Leistungsfähigkeit ziehen, Sie erhalten auch noch wertvolle Informationen über den Händler selbst.

Auf den detaillierten Bildern im Internet können Sie den Standherd meist aus allen Ebenen sehen. Zudem gibt es oft eine Zoom-Funktion mit der Maus oder dem Cursor, so dass auch die kleinste Ecke ausreichend besehen werden kann. Meist reicht dieser Blick auf die Fotos jedoch aus, um einen guten Eindruck des Gerätes zu bekommen. Ein großer Vorteil beim Kauf über das Internet ist jedoch die Lieferung (meist bis Bordsteinkante). Sie müssen also die Verladung und den Transport nicht selbst regeln, sondern das übernimmt der Händler/Verkäufer für Sie. Da ein Standherd in der Regel einfach und von jedem zu installieren ist, entfällt auch meist die Montage. Wird jedoch ein Starkstromanschluss benötigt, so ist es ratsam, dies von einem Fachmann (Elektriker) durchführen zu lassen.

Reinigung und Pflege des Standherds

Große schöne Küche und Herd

Es ist ganz klar, dass ein Herd, wenn er täglich benutzt wird, auch schmutzig wird. Doch gerade in der Küche will es die Hausfrau je besonders sauber und rein haben. Aus diesem Grund lohnt es sich, den Herd immer ausreichend zu reinigen und zu pflegen. So haben Sie einfach länger und mehr Freude mit ihm. Das Kochen mit einem sauberen Herd macht natürlich auch viel mehr Spaß, als wenn Sie diesen erst mühsam von den Resten des letzten kochens oder backens reinigen müssen. Auch verhindern Sie durch die zeitnahe Reinigung der Kochstelle, dass sich unangenehme Gerüche bilden können.

Mit ein paar einfachen Tipps & Tricks lässt sich die Reinigung und Pflege nebenbei erledigen.

  • Achten Sie darauf, dass Sie eingebranntes oder übergelaufenes so schnell wie möglich beseitigen. Je länger Sie damit warten, desto mehr haftet der Schmutz an.
  • Benutzen Sie möglichst milde Reinigungsmittel, wenn Sie ihren neuen Standherd putzen.Diese milden Mittel sind nicht nur schonend, sie reichen in der Reinigungskraft auch vollkommen für Edelstahl- oder Glaskeramikflächen. Für ihre Backofenscheibe benutzen Sie entweder ein Fensterreinigungsmittel oder eine Spülmittellauge. Nach der feuchten Reinigung einfach noch trocken nachpolieren und die Glasscheibe sieht wieder aus wie neu und ihr Standherd blitzt und blinkt Sie an. Falls ihr Standherd eine emaillierte Oberfläche aufweist, so gibt es hierfür spezielle Reinigungsmittel, welche die Optik wieder wie neu wirken lassen.
  • Pflegen Sie das Kochfeld und die Fronten mit einem Poliertuch. Durch den Einsatz des trockenen Poliertuches bringen Sie wieder einen schönen Glanz auf ihren neuen Standherd und er wird in seiner vollen Pracht erstrahlen.
  • Wischen Sie den Backofen optimalerweise sofort, wenn er abgekühlt ist, feucht aus. Der Innenraum sollt idealerweise noch etwas Restwärme aufweisen, dann lassen sich Anhaftungen am besten entfernen.

Die neuen Modelle unter den Standherden sind meist standardmäßig mit einem speziellen Reinigungsprogramm ausgestattet. Hierbei unterscheidet man zwischen der katalytischen und der paralytischen Selbstreinigung. Bei der Katalyse weist, meist die Rückwand des Backofens eine bestimmte Beschichtung aufgebracht, welche die Fettverschmutzungen zersetzen sollen. Doch es sind natürlich auch Modelle mit kompletter Beschichtung zu bekommen. Auch können verschiedene Modelle mit diesem Reinigungssystem nachgerüstet werden. Die Bezeichnungen für dieses System variieren, je nach Hersteller, Wenn Sie etwa Begriffe wie “EcoClean” oder “selbstreinigendes Katalyseemail” lesen, dann wissen Sie nun, was sich dahinter verbirgt.

Bei der Pyrolyse wird mittels Hitze der Schmutz beseitigt. Diese Selbstreinigungsfunktion ist besonders gründlich und effektiv. Die Katalyse erfolgt folgendermaßen: das spezielle Pyrolyse-Programm wird am Standherd ausgewählt. Dann wird die Backofentüre verschlossen und der Garraum erhitzt sich auf bis zu 500°C.

Feuer

Alle Anhaftungen (Fett,Verkrustungen) verbrennen unter dieser massiven Hitzeeinwirkung zu Asche und können im Anschluss mit einem Tuch heraus gewischt werden. Standherde mit Pyrolyse-Reinigung verfügen meist über mehrere, unterschiedliche Programme, bei welchen unterschiedliche Temperaturen erreicht werden. Auch gibt es Geräte, welche mit einem speziellen Sensor ausgerüstet sind, welcher den Grad der Verschmutzung erkennt und dementsprechend verarbeitet.

Standherde mit Pyrolyse-Reinigung erkennt man fast immer an Begriffen wie “PyroluxePlus” oder “activeClean”.

Jedoch können Sie zum leichten Reinigen ihres Garraumes auch auf ein altes Hausmittel zurückgreifen: nach der Benutzung stellen Sie eine Schüssel mit Essig- oder Zitronenwasser in den Garraum. Stellen Sie den Backofen an und lassen Sie den warmen Wasserdampf für sich arbeiten. Schalten Sie nach ein paar Minuten den Ofen wieder aus und lassen Sie ihn abkühlen. Jetzt können Sie mit einem Tuch den Ofen auswischen und so lösen Sie alle Verschmutzungen mit einem Wisch.

Fakten rund um den Elektroherd

Die Küche

Erfunden hat den Elektroherd ein Herr George B. Smith. Der erste Entwurf datiert auf das Jahr 1850. Nach 9 langen Jahren des Forschens und Tüftelns ließ er sich im Jahre 1859 schließlich seine Erfindung patentieren. Seither ist der Elektroherd aus dem Leben nicht mehr weg zu denken und es gibt sicherlich fast kein Land auf dieser Welt, in dem kein Elektroherd zu finden ist.

Je nach Kochfeld-Typ erreichen die Elektroherde Temperaturen von bis zu 600°c, gemessen auf einer Cerankochplatte. Im Gegensatz dazu werden etwa Induktionskochplatten an der Oberfläche (am Glas) überhaupt nicht heiß. Sie werden lediglich warm und so ist das Risiko einer Verbrennung bei diesen Herdtypen nahezu ausgeschlossen.

Die Lebensdauer eines Elektroherds liegt in erster Linie in der Häufigkeit der Nutzung, der regelmäßigen Reinigung und Pflege und der Wartung. Der Schweizer Mieterinnen- und Mieterverband hat sich dieser Frage einmal angenommen und untersuchte diverse Einrichtungsgegenstände auf deren Lebensdauer. Herausgekommen ist schließlich die “paritätische Lebensdauertabelle”. In ihr kann man klar ersehen, welche Lebensdauer ein Elektroherd, ein Cerankochfeld, ein Induktionskochfeld und eine elektrische Herdplatte im Durchschnitt haben. Dort können Sie dann nachlesen, dass ein solider Stand-Elektroherd auf stolze 15 Jahre kommen kann.

Fazit

Küche mit Herd

Standherde gibt es in sehr vielen, unterschiedlichen Modellen. Die Preisspanne ist dabei teils immens, denken Sie hierbei bitte an das teuerste Modell aus dem Vergleich, den Bosch HCA754850 Serie 4 für fast 1000,- Euro und das günstige Modell von Exquisit für rund 200,- Euro.

Unser Testsieger jedoch liegt im preislichen Mittelfeld und bietet doch sämtlichen Komfort. Der Standherd AEG 47056VS-MN punktet hier nicht nur mit seinem riesigen Fassungsvermögen, sondern auch mit seiner leisen Arbeit.

Preis/Leistungssieger:

AEG 49076IW-MN Freistehender Elektroherd / 72 Liter Backofen mit großem...
  • Kerntemperatursensor
  • Leichtreinigungstür
  • FlexiRunners Backauszug

Er erhitzt die Herdplatte in sekundenschnelle und das lästige Warten auf die richtige Brattemperatur fällt mit ihm wesentlich kürzer aus. Er bietet sämtliche Beheizungsarten für den Backofen, sogar eine integrierte Grillfunktion.

Zudem steht der Name AEG nach wie vor noch für unübertroffene Qualität, was auch der AEG Electrolux Competence auf dem 2. Platz belegt. Entscheiden Sie sich für den Testsieger und holen Sie sich so ein wahres Designerstück in ihre Küche! Der AEG 47056 wird die Optik ihrer Küche zusätzlich aufwerten und ihre Freundinnen werden Sie sicher um dieses schmucke Helferlein in der Küche beneiden!

Genießen Sie ihren neu erworbenen Schatz und verwöhnen Sie damit Familie, Freunde und Bekannte. Halten Sie sich an die Tipps zu Reinigung und Pflege und Sie werden für viele Jahre einen treuen Begleiter in der Küche an ihrer Seite haben!

Viel Freude beim Kochen und Backen mit ihrem neuen Standherd wünscht Kathy!