Die liebsten vegetarischen Rezepte der Blogger

Lieblings
Hallo Ihr Lieben! Es ist wieder einmal soweit. Die Lieblingsrezepte Eurer Blogger warten wie an jedem 20. des Monats auf Euch. Heute dreht sich alles um das Thema vegetarische Rezepte und dieses scheint sehr gut angekommen zu sein. Das bedeutet für Euch, dass Ihr hier eine tolle Zusammenstellung jeder Menge wunderbarer Rezepte findet.
Also lasst Euch überraschen…

Continue Reading

Frühstücks-Muffins

Eiermffins
Wie geht es Euch mit dem Thema Frühstück? Wann frühstück Ihr und was? Bei mir ist das ein schwieriges Thema – gerade unter der Woche, wenn ich im Büro bin. Dann fällt das Frühstück eher wenig aus. Meistens mache ich intermittierendes Fasten und esse erst gegen 10 oder 11 überhaupt etwas. Wohingegen am Wochenende schon geschlemmt werden darf. Gerne auch mal etwas später, denn lange ausschlafen ist doch echt was schönes.

Für beide Fälle eignet sich mein heutiges Rezept sehr gut. Zum einen komme ich persönlich zeitlich nur am Wochenende dazu es zuzubereiten, zum anderen lassen sich die Frühstücks-Muffins sehr gut für das Frühstück unter der Woche vorbereiten. Also einfach am Sonntag die Muffins backen, einen Teil sofort genießen und den Rest für Montag und Dienstag im Kühlschrank verwahren. Sie lassen sich auch gut einfrieren und dann noch später genießen.

Continue Reading

Unterwegs in New York … Teil 3

Die Skyline von Manhatten

Hallo Ihr Lieben! So, während ich vor Ort die Stadt unsicher mache, gibt es für Euch heute den dritten Teil von “Unterwegs in New York”. Teil 1 und Teil 2 sind nun schon eine Weile her, es wird also Zeit für neuen Input. Und wer ganz aktuell dabei sein will, der schaut einfach mal auf meinem Instagram-Account vorbei.

Heute wird es italienisch – ja so kann man es sagen. Und mit jeder Menge Kalorien, was aber für die USA nicht gerade ungewöhnlich ist. Also lasst Euch überraschen.

Continue Reading

Jungbullenfilet in der Walnusskruste

Jungbullenfilet in der Walnusskruste
Brrr, ist das ein Wetter da draußen. Hier ist es einfach nur eisig. Heute morgen waren es -17°C hier. Und das zu einer Jahreszeit, wo man eigentlich schon fast auf Frühling eingestellt wird. Aber zum Glück ist das Ende ja absehbar und am übermorgen geht es mit den Temperaturen wieder aufwärts.

Und was gibt es bei diesem Wetter besseres als ein leckeres Essen? Wie wäre es zum Beispiel mit diesem Jungbullenfilet in der Walnusskruste? Hört sich lecker an? Ist es auch. Definitiv. Also nichts wie ran an die Kochtöpfe.

Continue Reading

Die Lieblings-Süssigkeiten der Blogger


Uih, ist mein letzter Blogbeitrag wirklich schon wieder sooo lange her? Okay, ich war letzte Woche etwas indisponiert. Zum Glück nicht weil ich wie anscheinend 50% der Bevölkerung krank war, sondern ich war am letzten Freitag mal schnell für einen Kurz-Trip bei der Berlinale. Und da dieser Kurz-Trip auch noch extrem kurzfristig war, war ich mit den Vorbereitungen ziemlich beschäftigt. Aber ich muss sagen, es hat sich gelohnt und nun stehe ich Euch heute wieder gern zur Verfügung.

Für den Februar habe ich mir anscheinend ein etwas schwieriges Thema für mein Bloggerkollegen ausgedacht. Süssigkeiten selber machen ist nun nicht jedermanns Sache. Und auch ich musste erstmal überhaupt ein Rezept dazu posten. Trotzdem sind einige wundervolle Rezepte zusammengekommen, die ich Euch natürlich nicht vorenthalten will.

Continue Reading

Schoko-Orangen-Fat Bombs

Fat Bombs

Nascht Ihr gerne? Also ich bin ja jetzt nicht so eine Naschkatze, aber ab und zu darf es dann schon ein Stückchen Schokolade sein. Meistens greife ich dann zu dunkler Schokolade. Aber da es sich bei den Lieblingsrezepten in diesem Monat um leckere Süßigkeiten dreht, habe ich die Chance genutzt, und endlich einmal Fat Bombs selber zu machen.

Aber was sind eigentlich Fat Bombs? Nun, wie der Name schon sagt kleine “Fett-Bomben” – bestehend aus Zutaten, die viel Fett und wenig Zucker/Kohlehydrate enthalten. Und mit diesen kleinen Leckereien kann man dann am Ende noch abnehmen, denn mehr als 1-2 Stück kann man meistens nicht naschen, sonst wird es einem zu viel.

Continue Reading

Unterwegs in New York … Teil 2

Rockefeller-Center
Wie bereits in der letzten Woche in Teil 1 versprochen, geht es heute weiter mit meiner kleinen kulinarischen Reise durch New York. Und ich kann versprechen, dass es auch diesmal wieder spannend und interessant wird, denn die Stadt, die niemals schläft, ist für einen Foodie das reinste Paradies.

Also kommt mit auf meine Reise ….

Continue Reading

Gemüsepuffer mit Kräuterquark

Gemüse-Puffer-Low-Carb
Schnelle Rezepte? Ich liebe schnelle Rezepte! Und jeder der wie ich Vollzeit berufstätig ist, wird sich deshalb über das Thema der Aktion “Lecker für jeden Tag” in diesem Monat richtig freuen. Denn es geht um tolle Rezepte, die in 30 Minuten fertig sind. Genau das richtige also nach einem langen Arbeitstag.

Und da passen diese leckeren Gemüsepuffer doch ganz hervorragend, denn die sind richtig schnell fertig. Dazu selbstgemachter Kräuterquark mit frischen oder getrockneten Kräutern und fertig ist ein gesundes schnelles Essen.

Banner Februar

Continue Reading

Unterwegs in New York … Teil 1

Empire State Building
Bevor es demnächst wieder für mich dort hin zurück geht, habe ich mir gedacht, dass ich Euch nun endlich mal die schon lange versprochene kleine kulinarische Reise durch New York präsentiere. Ein paar wenige Restaurants meiner Reise habe ich Euch ja schon in der Kategorie “Unterwegs” vorgestellt, aber es gibt natürlich in New York jede Menge toller Restaurants zu entdecken.

Eines vorab – an alle die streng Low Carb leben – Ihr braucht hier nicht wirklich weiter zu lesen. Es hat sich für mich als nur sehr schwer möglich herausgestellt, in den USA Low Carb zu leben. Das würde nur unter größten Anstrengungen und mit jeden Abend Steakhaus funktionieren. Also habe ich es ganz einfach sein gelassen und meinen Urlaub als “Cheat-Days” deklariert. 

Continue Reading

Pulled Pork

Pulledpork
Endlich wieder Wochenende! Für mich die perfekte Zeit um endlich mal wieder gemütlich zu kochen. Da ich ja die ganze Woche Vollzeit arbeite, bleibt dann meist nur Zeit für Schnelle Feierabendküche. Umso mehr freue ich mich, wenn ich am Wochenende richtig viel Zeit habe, meinem Lieblings-Hobby nach zu gehen. Manches braucht eben seine Zeit – wie zum Beispiel dieses leckere selbstgemachte Pulled Pork.

Das schöne daran ist – man muss nicht lange in der Küche stehen. Das meiste macht sich ganz von alleine. Genauso gemütlich, wie ich das mag. Und wer einmal Pulled Pork selbst gemacht hat, der will nichts anderes mehr. Da sich das Fleisch sehr gut einfrieren lässt, lohnt es sich auch, gleich eine größere Portion zuzubereiten. Das spart Energie und man kann gleich mehrfach diese Leckerei genießen.

Continue Reading