Vanillekipferl – Low Carb

 

Vanillekipferl

Am heutigen Sonntag gibt es ausnahmsweise einmal keine Buchvorstellung. Grund dafür ist die Blog-Party von Lecker für jeden Tag. Hier haben sich verschieden Blogger zusammengeschlossen und an jedem ersten Sonntag im Monat gibt es jede Menge toller Rezepte zu einem anderen Thema zu entdecken. Und im Dezember – wie sollte es anders sein – dreht sich alles um die Weihnachtsplätzchen.

Und wenn man an Plätzchen denkt, da fällt einem etwas sofort ein: Vanillekipferl. Die dürfen meiner Meinung nach auf keinem Weihnachtsteller fehlen. Und damit Ihr diese auch ohne Reue genießen könnt, gibt es heute von mir eine Low Carb Variante davon. Nicht minder lecker als das Original und der Hüftspeck bleibt weg. So macht auch die Vorweihnachtszeit richtig viel Spaß.

vanillekipferl

Backblech

Vanille-Kipferl

Vanilleplätzchen

Natürlich habe nicht nur ich mir Gedanken zum Thema Weihnachtsplätzchen gemacht, sondern auch jede Menge anderer Blogger-Kollegen. Also schaut doch auch gleich mal bei ihnen vorbei.

Marie-Louise von Küchenliebelei: Spitzbuben
Ina von Applethree: Kaffee-Herzen
Martina von Kinderkuecheundso: Haselnussplätzchen
Gülsah von Sommermadame: Marzipan-Plätzchen
Isabelle von ÜberSee-Mädchen: Kardamom-Shortbread
Saskia von MakeItSweet: Pistazien-Bethmännchen
Jessi von Jessis Schlemmerkitchen: Plätzchen-Sterne mit Tee
Frances von carry on cooking: Weihnachtliche Honigplätzchen
Stephie von kohlenpottgourmet: Schoko-Rum-Hügel
Silke von Blackforestkitchen: Schwarzwälder Kirschplätzchen
Marie von FaBa-Familie aus Bamberg: Linzer Engel und Schokobrot-Keks-Konfekt
Elsa von Einfach Elsa: Schnelle Vanillepuddingkekse

Und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Nachbacken und eine wundervolle Adventszeit.

Vanillekipferl

Vanillekipferl

Gericht: Gebackenes, Weihnachtsbäckerei
Vorbereitungszeit: 35 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten
Portionen: 25 Kipferl
Kalorien: 28 kcal
Drucken

Zutaten

außerdem

Anleitungen

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten.

  2. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark auskratzen und unter den Teig kneten.

  3. Nun muss der Teig etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.

  4. In der Zwischenzeit den Ofen auf ca. 160°C aufheizen.

  5. Den Teig zu Kipferln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

  6. Die Vanillekipferl müssen nun ca. 10 Minuten backen.

  7. Danach gut auskühlen lassen und mit Puder-Xucker bestäuben.

Nährwertangaben
Vanillekipferl
Pro Portion
Kalorien 28 davon aus Fett 9
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 1g 2%
Cholesterin 6mg 2%
Natrium 7mg 0%
Kalium 10mg 0%
Kohlenhydrate gesamt 0.5g 0%
Balaststoffe 0.5g 2%
Eiweiß 1g 2%
Vitamin A 0.2%
Calcium 0.7%
Eisen 1.1%
* Durchschnittlicher Tagesbedarf 2000 Kalorien

 

Ebenfalls auf der Speisekarte...

10 comments

  1. Ich bin ja ein großer Fan von Vanille-Kipferl, hab aber noch nie eine Lowcarb-Variante ausprobiert. Allerdings bin ich sowieso ein großer Fan von Xucker, Puderxucker usw. und kann mir vorstellen, dass deine Kipferl auch ganz hervorragend schmecken – auch ohne Zucker!
    LG Ina

  2. Einen wunderbaren 1. Advent wünsche ich Dir! Ich finde es sooo großartig, dass Du mit dabei bist und zu den Themen immer wieder tolle low-carb-Rezepte beisteuerst! Die Vanillekipferl sehen wunderbar aus!
    Liebe Grüße
    Marie-Louise

  3. Liebe Kathy,
    die Kipferl sehen echt lecker aus.
    Vanillekipferl gehören igrnediwe zur Vorweihnachtszeit, leider haben wir schon letztes Jahr und bisher dieses Jahr keine gemacht.
    Eigentlich schade, aber dafür hast du das ja erledigt. 😉
    Liebe Grüße Marie

  4. Vanillekipferl dürfen wirklich nicht fehlen! Das sie auch Low-Carb gehen, hätte ich nicht gedacht, aber dein Rezept klingt wirklich himmlisch.

    Weihnachtliche Grüße, Frances 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.